29. Oktober 2020
Denimtrends 2021 für SIE und IHN

Denimtrends 2021 für SIE und IHN

Denim kommt nie aus der Mode. Jeder von uns hat sie, jeder von uns liebt sie. Von Jeans kann man eigentlich nie genug haben und genau deshalb stellen wir euch heute die kommenden Denimtrends vor. Was gehört 2021 in euren Kleiderschrank?

Frau und Mann halten Hände
© Pixabay
Jeans United! Männer und Frauen wachsen modisch eng zusammen.

Jeanstrends im Überblick

Wenn Retro-Vibes auf moderne Looks treffen, ergibt sich daraus ein großartiges Streetstyle-Outfit, das für Instagram und Tic Dirk perfekt geeignet ist. Wie gehabt bleiben Röhrenjeans in und Distressed Denim ebenfalls. Die Jeanstrends 2021 sind für SIE und IHN ganz easy zu stylen. Die Auswahl ist so vielfältig, dass für jede Figur und jeden Geschmack ein passendes Stück dabei ist. Lieblings-Sneaker und Shirts mit grafischen Mustern passen wunderbar zu Jeanshosen und lassen euch in jeder Jahreszeit cool dastehen. Etwas mutiger ist die Kombination mit Stiefeletten und weitgeschnittenen Oberteilen im Grafik-Druck.

Amsterdam: Denimmesse Kingpins zeigt Denimtrends für Frühjahr/Sommer 2021

Ende Oktober fand in Amsterdam die Denimmesse Kingpins statt, erstmals digital. Zweimal im Jahr ist hier zu sehen, was die Denimbranche in den folgenden sechs Monaten bestimmen wird. Die Messe hat inzwischen internationale Anerkennung und wird auch von Modedesignern aus New York, Hongkong und China genutzt, um ihre Kollektionen zu präsentieren. Die wichtigsten vier Trends 2021 sind diese:

  1. ECO: Natur und Wellness
    Bei diesem Trend geht es darum sich bewusst zu kleiden und dabei die Aspekte Wellness und Öko Mode ganz nach oben zu setzen. Die Orientierung am ECO-Trend schlägt sich darin nieder, dass umweltfreundliche und natürliche Materialien eingesetzt werden. Auch Muster und Farben sind eher smooth und nicht so grell. Die natürliche, helle Farbpalette ist an die Natur angelehnt und wird von Blau, Grün, Lavendel, Gelb und natürlichen Brauntönen dominiert. Dass die Textilien mit umweltfreundlichen Farbstoffen pigmentiert werden, versteht sich fast von selbst.
    In erster Linie spielen Batik- und Blumenmuster sowie gewaschene Looks eine Rolle.
    Im Kern des Trends steckt der Gedanke, Neues mit Altem zu verbinden. Ihr werdet Jeans und andere Kleidungsstücke mit Hippie-Einflüssen der Siebziger finden, die mit Hochleistungstextilien besonders lange und oft tragbar sind.

  2. TECH: Denim wird hypermodern
    Beim Tech-Trend geht es um Jeansmode, die von Sport und neuen technologischen Entwicklungen inspiriert ist. Denim wird wandelbarer und leichte Stoffe verführen dazu, verspielter Luxus zu kreieren. Die Basis ist ein Stil der 90er und 2000er Jahre. Ihr könnt viel experimentieren und euch im digitalen Patchwork-Look stylen. Statement-Pieces mit chinesischen Motiven wie Drachen, Flammen oder kontrastierenden Farben sind auf bequemen Oversized-Kleidungsstücken zu finden. Die Farbauswahl ist eher technologisch-synthetisch. Leuchtende Farbtöne werden mit dunklen Tönen kombiniert und mit Silber und Grau aufgepeppt.

  3. FADED: ausgewaschener Grunge- und Skaterstyle
    Ein Rückblick auf die Neunzigerjahre ist in der Mode nichts Neues, doch der aktuelle FADED-Look setzt auf weniger bekannte Trends wie die klassische Jeansjacken aus den 90er Jahren. Auch ein Rückgriff auf die damaligen Fotos in Magazinen und Bildern aus Fernsehdokumentation dienen als Inspiration. Vorwiegend angelehnt an den Grunge- und Skaterlook finden wir luftig-lockere Passformen, die mit neuen Workwear-Schnitten spielen: Kastige Formen, fransige Säume oder großformatige Taschen sind ein MUSS. Das Ganze kommt mit typischen Indigofarben sowie in saftigen Rot- und Grüntönen.

  4. Luxus meets Streetware: elegante und romantische Styles ohne Gendergrenzen
    In diesem Trend geht es um die Dekonstruktion der althergebrachten Kleiderordnung. Warum dürfen Männer keine Blumenmuster tragen und wieso sind romantisch drapierte Stoffbahnen nur für Frauen reserviert? Diese Trennung ist 2021 vorbei. Unabhängig von kulturellen und geschlechterspezifischen Rollen dürfen auch Männer tief in die Mode-Trickkiste greifen. Die Silhouetten sind teils minimalistisch und überzeugen mit sanften Farben. Dazu harmonieren weiche Indigotöne und ausgewaschener Stoffe.

Um die neuen Denimtrends mitzugehen, solltet ihr euch an einen Denim Profi wenden, der Hosen zu allen Styles anbietet. Wir empfehlen Herren Jeans bei Jeans-Meile.de zu kaufen und auch Damen Jeans sind dort in großer Auswahl vorhanden. Dort findet ihr zahlreiche Jeans in angesagten Schnittformen wie Comfort Fit, Regular Fit, Skinny oder Straight. Besonders angesagt sind 2021 Baggy-Jeans und tiefe Schritte – je extremer, desto besser. Eine modische Tapered Jeans ist eine gute Wahl für das Office. Zur Jeans in dunklen Farbtönen kommt ein strahlend weißes Hemd oder eine strahlend weiße Bluse unter einem locker sitzenden Blazer bzw. Jackett besonders gut zur Geltung. Perfektioniert wird der Look elegant mit schwarzen Leder-Sneakers. Nach dem Büro wechselt ihr einfach die Schuhe und schlüpft in weiße Stoff-Sneaker. Legt die Jacke ab und lasst den Feierabend auf einer entspannten After-Work-Party beginnen.

Auch habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Designs und Marken. Zu den angesagten Marken 2021 gehören beispielsweise Mustang, Angels, Pioneer, Wrangler, Paddocks, Vero Moda, LTB, Levi‘s und MAC.

Dunkle Jeans Bürooutfit
© Pixabay
Bequeme, dunkle Jeans, weißes Hemd und Jackett ergeben zusammen ein trendiges Bürooutfit.

Gemeinsamkeiten in der Jeansmode für SIE und IHN

Die Gendergrenzen lösen sich mehr und mehr auf, das ist in der Mode ganz deutlich zu erkennen. Es wundert also nicht, dass es einige Gemeinsamkeiten 2021 gibt, die für Damen und Herren gleichermaßen gelten.

  • Der Trend aus 2020 setzt sich fort. Männer und Frauen kombinieren zur Jeans softe Pastelltöne, florale Designs und helle Naturtöne.

  • Patchwork liegt nach wie vor im Trend. Eine schlichte Jeans harmoniert wunderbar zu einem Patchworkhemd. Umgekehrt passt eine Patchwork-Jeans gut zu einem unifarbenen Oberteil.

  • Jeans mit weitem Bein für Männer und Frauen sind absolut in. Wide Leg Jeans sind der Gegenpol zur Skinny-Jeans und sie erweitern das modische Repertoire um eine attraktive Option. Als Boyfriend, Straight Leg oder Baggy-Jeans könnt ihr die Wide Leg Jeans ganz nach eurem Geschmack stylen.

  • Bootcut for everyone! Dieser Hosenschnitt feiert sein Comeback. Die Jeans liegt an Hüften und Oberschenkeln eng an und ist ab dem Unterschenkel leicht ausgestellt. Sie lässt sich mit Sneaker, Stiefelette und Boots gut kombinieren. Besonders knackig wirkt eure Figur, wenn ihr ein eng anliegendes Oberteil wählt.

  • Karo, Leo, Camouflage: Gemusterte Jeans sind 2021 voll im Trend. Neben karierten Jeans und Jeans mit Animal- oder Camouflage-Print sind auch floral gemusterte Jeans im Kommen. Ihr braucht ein gutes Händchen, um solche Eyecatcher gekonnt zu kombinieren. Mit schlichten Oberteilen wie einfarbigen Blusen, Hemden, Shirts und Tops sorgt ihr dafür, dass eure auffällige Jeans perfekt in Szene gesetzt wird. Weniger ist bei diesem Look auf jeden Fall mehr!

Die Jeansmode 2021 wird bunt und orientiert sich an den Trends ECO, TECH, FADED und ALL-GENDER-Luxury. Ihr könnt euch farbenfroh und frei von den konventionellen Zwängen kopfüber in die frische Denimmode stürzen und mit viel Spaß lebhafte neue Looks kreieren.

Drei Blogger Street Fashion
Was ziehe ich an? Eine Frage, die wir uns täglich mehrmals stellen. Wir verraten euch drei Kleidungsstücke, die garantiert an jeder Frau super aussehen! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...