Das perfekte Kleid für eine Nacht im Casino

Das perfekte Kleid für eine Nacht im Casino

Ein Abend mit den Freundinnen oder dem Partner im Casino ist die perfekte Gelegenheit, um einmal eines der eleganten Kleider aus dem Schrank zu holen, die im Alltag selten Zeit haben, um zu strahlen. Wer nichts Passendes bereit hat, kann den Event natürlich auch zum Anlass nehmen, eine Shoppingtour mit Freundinnen zu verabreden. Für das perfekte Outfit gibt es jedoch einige Faktoren zu bedenken. Bei uns erfahrt ihr genau, worauf es dabei ankommt.

© Unsplash Welches ist das perfekte Kleid für eine Nacht im Casino?

Die Kleiderordnung

Lange Zeit herrschte in den meisten Spielbanken eine sehr strikte Kleiderordnung. Für Männer bedeutete dies, nicht nur ein Sakko, sondern auch eine Krawatte zu tragen. Frauen hingegen orientierten sich an Abendroben und trugen oftmals bodenlange Kleider. Seit dem Boom von Online Casinos mussten jedoch auch die landbasierten Spielbanken ihre Vorschriften überdenken. Das Spielen im Internet brachte nämlich einige Vorteile: schnelle Erreichbarkeit rund um die Uhr, zahlreiche Angebote und Rabatte. Ein Bonus ohne Einzahlung macht außerdem das Spielen ohne Geldeinsatz möglich - und nochmals spaßiger. Wer von zu Hause aus spielt, kann dies auch im Pyjama auf der Couch machen, Kleidungsvorschriften gibt es hier natürlich nicht. Um mit diesem Trend mithalten zu können, versuchen viele Spielbanken mittlerweile, einen Mittelweg zu finden. Legere Kleidung ist in einigen Automatenbereichen erlaubt, für das große Spiel wird immer noch ein Sakko verlangt, die Krawatte kann man öfter zu Hause lassen. Bei Frauen sind mittlerweile auch kurze Cocktailkleider gerne gesehen.

Kurz oder lang?

Für welche Länge des Kleides man sich entscheidet, hängt ganz von der Gelegenheit ab, für die man sich kleidet. Wer zum Beispiel eine hippe, moderne Spielbank wie das Casino Konstanz besucht, fühlt sich in einer bodenlangen Abendrobe vielleicht zu vornehm gekleidet. Hier kann das kleine Schwarze ausgepackt oder ein blumiges Cocktailkleid gewählt werden. Wer einen Wochenendtrip nach Monaco plant und dort in die traditionsreiche und berühmte Spielbank eintreten möchte, sollte sich am besten für die bodenlange Variante entscheiden. Während die Länge hier eher konservativ sein mag, darf man sich bei den Ausschnitten wieder austoben. Ein freier Rücken oder ein tieferer Ausschnitt können das lange Kleid perfekt aufpeppen.

Bunt oder einfarbig?

Im Casino steht Eleganz auf dem Programm. Farben wie schwarz, weiß, dunkelblau, goldgelb, weinrot oder dunkelgrün eignen sich ideal für den Anlass. Diese können natürlich auch miteinander kombiniert werden. Wer sich mit vielen Accessoires ausstatten möchte, kann aber auch mit einem einfarbigen Kleid brillieren. Eine Mischung aus knalligen Farben ist oftmals unpassend und kann unangenehme Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Auch Muster wie Polka Dot oder breite Streifen sind nicht ideal für die semi-elegante Atmosphäre. Nur wer wirklich stilsicher kombinieren kann und ein gutes Gespür für das Casinoambiente hat, sollte sich an spezielle Muster heranwagen. Auf Nummer sicher geht man im Normalfall mit ein- oder zweifarbigen Kleidern.

Lasst es glitzern!

Während auffällige Farben und Muster nicht immer willkommen sind, darf man sich in der Glitzerabteilung doch austoben. Hier ist (fast) alles erlaubt. Gold- und silberfarbener Modeschmuck in allen Formen peppt schlichte Kleider auf und betont den eleganten Look. Neben Ringen, Ketten und Armbändern, darf es auch ruhig einmal ein Haarband im Stil der 20er Jahre sein. Auch eine kleine Glitzertasche ist immer ein schöner Blickfang. Natürlich darf auch bei der Wahl des Kleides ordentlich geglitzert werden. Reflektierende Stoffe können die zahlreichen Lichter des Casinos perfekt widerspiegeln, paillettenbesetzte Kleider erhält man auch schon zu günstigen Preisen, ohne dass sie billig wirken. Auch glitzernder Lidschatten kann ein elegantes Outfit etwas auffrischen. Mit dem Augenaufschlag fasziniert und inspiriert man daraufhin vermutlich so manche Mitspieler im Casino der eigenen Wahl. Nicht passend ist jedoch: Glitzer auf der Haut oder in den Haaren – hier sollte man es in diesem Ambiente nicht übertreiben.

Für den Besuch im Casino muss trotz aufgelockerter Atmosphäre ein ganz besonderes Outfit her. Je nachdem, wo man sein Glück im Spiel versuchen möchte, sind andere Kleider gefragt. Im eleganten, traditionsreichen Casino sind lange, einfarbige Abendroben perfekt, für die moderne Spielbank darf es auch einmal das kurze Schwarze sein. Kombinieren kann man die schönen Kleider natürlich auch mit jeder Menge Schmuck und Accessoires. Wer sich nicht sehr stilsicher fühlt, geht mit einem klassischen Look auf Nummer sicher, wer in der Spielbank die Blicke auf sich ziehen möchte, versucht es mit einem gewagteren Look. Immer ein No-Go: Muster aus knalligen Farben. Jetzt kann nichts mehr schiefgehen.

hochzeitsgast-perfektes-outfit
Bei der Hochzeitsfeier soll die Braut im Mittelpunkt stehen. Deswegen gibt es für Hochzeitsgäste ein paar Stylingregeln! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...