Warum stieg Charlie Hunnam aus "Fifty Shades of Grey" aus?

Warum stieg Charlie Hunnam aus "Fifty Shades of Grey" aus?

© Bild: Getty Images
Anziehen / Ausziehen

Amy Adams zeigt viel Dekolleté in Prabal Gurung

Bekommt "The Vampire Diaries" Bad Boy Ian Somerhalder jetzt doch die Rolle des Christian Grey in "Fifty Shades of Grey"? Nachdem Charlie Hunnam (Sons of Anarchy, Pacific Rim) überraschend von dem Film ...
Weiterlesen

Charlie Hunnam dürfte gerade ein Mühlstein vom Hals fallen. Angeblich soll ihm der Rummel um Fifty Shades unheimlich gewesen sein: Die massive Kritik der Fans, die lieber zwei Schauspieler in der Rolle sehen wollten, die nie dafür vorgesehen waren. Das Unverständnis von Filmkritikern und Industrie-Insidern, die Hunnam in anspruchsvolleren Rollen sehen wollen - immerhin schwärmte Guillermo del Toro nach "Pacific Rim" in höchsten Tönen von seinem Hauptdarsteller.

Oder vielleicht hat er jetzt einfach mal das Drehbuch gelesen?

Jedenfalls, von wegen "Termin-Schwierigkeiten" : Der Drehplan zur nächsten Staffel von Sons of Anarchy war schon bekannt, als Hunnam für Shades of Grey unterschrieb.

Hoffen wir mal, dass sich Charlie damit nicht die Hollywood-Karriere versaut hat - bei Universal und Focus Features wird er sich mit seinem überraschenden Ausstieg keine Freunde gemacht haben...

Jetzt muss nur noch Jennifer "Lizzie Bennett" Ehle das Weite suchen. Wo ist Mr. Darcy, wenn man ihn braucht??

Was denkt ihr: War Charlie Hunnams Ausstieg ein Fehler?

Lade weitere Inhalte ...