Die Balenciaga Tasche

© Balenciaga
Die begehrtesten Designer Taschen der Welt

Die begehrtesten Designer Taschen

Weiterlesen

Seit das französische Luxuslabel Balenciaga 2001 ihre heutige "Classic" Taschenkollektion launchte, sind die coolen Balenciaga Taschen aus Vintage-Leder mit Nieten, Riemchen und Kosmetikspiegel nicht mehr aus den Armbeugen der Hollywoodstars wegzudenken. Die Balenciaga Taschen von Designer Nicolas Ghesquière starteten mit drei Modellen, der "Le Dix", "Lariat" und "Motorcycle Bag" - heute gibt es die begehrten Designertaschen von Balenciaga in mind. 15 Modellen.

Der Preis:

Balenciaga Taschen sind aus weichem Lammleder gemacht, die klassische Balenciaga City kostet ab ca. 1.050 Euro.

Die Merkmale:

Echte Balenciaga Taschen sind aus leichtem, weichen und dünnen, aber sehr robusten Vintage Leder. Fake Balenciagas erkennt ihr an dem harten, dicken Material mit Glanz, den die originalen Balenciaga Taschen nicht haben. Die Zipper-Bänder und Troddel sind bei echten Balenciaga Taschen ebenfalls aus butterweichem Leder gefertigt. Die Metallteile einer echten Balenciaga-Tasche sind niemals glänzend und silbern, sondern entweder aus Messing oder "dirty silver". Der Reißverschluss von Balenciaga Taschen ist von der Firma Lampo, der Lampo-Schriftzug ist auf dem Zipper zu sehen und nicht eingraviert sondern erhaben. Die Bänder, die in die Griffe von Balenciaga Taschen geflochten sind, sind nie aus glänzendem Leder, sondern aus einem weichen, angerauhtem Leder. Der Taschenspiegel von echten Balenciaga-Taschen wird nie in der Tasche liegend verkauft. Beim Kauf einer originalen Balenciaga Tasche hängt der Spiegel unverpackt vom Griff herunter und ist nicht in Seidenpapier oder Luftpolsterfolie eingepackt.

Lade weitere Inhalte ...