Shitstorm wegen Magermodel

Shitstorm wegen Magermodel

Einen riesigen Aufschrei gab es, als Stella McCartney ein erschreckend dünnes Model auf ihren sozialen Netzwerken teilte. Die britische Designerin fotografierte das Model in einem Top aus ihrer aktuellen Kollektion und fügte als Kommentar hinzu: "Gut getragen!". Daraufhin wurde Stella McCartney mit negativen Kommentaren bombardiert, außerdem wurde ihr vorgeworfen, sie würde abgemagerte Models verherrlichen. Welcher Designer sich noch solchen Anfeindungen stellen musste, erfahrt ihr hier.

Als Stella McCartney das Foto vom Model, das bei ihrer Fashion Show in Paris mitlief veröffentlichte, handelte sie sich einen waschechten Shitstorm ein - böse Kommentare und Anfeindungen prasselten auf die Designerin nieder. Kommentarlos löschte die Designerin kurzerhand das Foto und postete stattdessen ein anderes Model im gleichen Shirt. Nicht wirklich souverän, aber wenigstens hat Stella reagiert.

Magermodels

Anja Rubik Gewicht

Besonders dünne Models werden ja von Jahr zu Jahr in groß angelegten Statements "verboten" - mal von einzelnen Fashion Weeks, mal von Verlegern. Und trotzdem werden gerade die dünnsten Models immernoch gerne gebucht! Aber ist "Thi ...
Weiterlesen

Immer wieder entbrennt die Magermodel-Diskussion während den Fashion Weeks. Bisher war kaum ein Designer davor gefeit. Ob Stella McCartney oder Giorgio Armani, sie alle sollen schon viel zu dünne Mädchen für sich engagiert haben.

Lade weitere Inhalte ...