Jennifer Hudson singt "I Will Always Love You" von Whitney Houston

© Bild: Getty Images
Grammys 2012: Adele räumt ab

Rihanna in Giorgio Armani

Fashion is a bitch. Jede Woche gibt's die Style-Sünder und Fashion-Favorites mit Jolie.de-Mode-Expertin Mai-Phi Trat Quan. Diesmal das Grammy 2012 Spezial mit Adele, Taylor Swift, Jennifer Hudson und Nicki Minaj. ...
Weiterlesen

Überschattet wurden die Grammys 2012 vom überraschenden Tod Whitney Houstons. "The Voice" wurde Samstag Nacht tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden, die Todesursache ist noch unklar. Whitney Houston war erst 48 Jahre alt und kämpfte seit geraumer Zeit mit Drogensucht und einem misslungenen Comeback. Anlässlich des Todes der Pop-Legende sang Jennifer Hudson ein Tribute an ihr großes Idol Whitney Houston. Während ihrer Darbietung von Houstons Hit "I Will Always Love You" kämpfte die Sängerin sichtlich mit den Tränen.Eigentlich hätte auch Chaka Khan ein Tribute singen sollen, doch sie entschied sich aus Pietätsgründen dagegen, wie sie per Twitter verlauten ließ.

Lade weitere Inhalte ...