Michelle und Barack Obama zu Besuch bei der Queen

Michelle und Barack Obama zu Besuch bei der Queen

© Bild: Getty Images
Anziehen/Ausziehen: Comet 2011

Rihanna: Mut zur Perücke!

She's back! Ab jetzt gibt es wieder jede Woche die Style-Sünder und Fashion-Favorites mit Jolie.de-Mode-Expertin Mai-Phi Trat Quan. Diese Woche mit Pleiten, Pech und Pannen bei der Comet-Verleihung 2011, Brangelina und Riha ...
Weiterlesen

Michelle Obama hat's einfach drauf: Zum Gala-Dinner mit Queen Elizabeth trug die First Lady der Vereinigten Staaten ein klassisches Abendkleid von Ralph Lauren und sah einfach fa-bel-haft aus.

Überhaupt finde ich es sehr spannend, wie Mrs. Obama die Label dem Anlass entsprechend aussucht: Sie unterstützt amerikanische Modehäuser und hat Labels wie Peter Som einen Publicity-Push gegeben. Im Ausland mixt sie US-Designer mit Labels aus dem respektiven Land. Beispielsweise trug sie im Rahmen der England-Reise ein Outfit von Alexander McQueen: Eine Geste der Anerkennung für den verstorbenen Designer. Ist doch nett!

Amüsant auch, wie Michelle Obamas viel beachtete Stilsicherheit die Politikergattinnen auf aller Welt fast dazu zwingt, aus ihrer comfort zone herauszukommen und das dezente Kostüm/Shift-Kleid im Schrank hängen zu lassen. Während der Englandreise konnte man beobachten, dass die eher klassisch-schicke Frau des britischen Premierministers plötzlich in spannenden Kleidern von nicht-mehr-ganz-Geheimtipp Peter Pilotto neben Michelle Obama posierte, ganz Cool Britannia.

Lade weitere Inhalte ...