Psychologie: 3 Anzeichen, dass es noch zu früh ist, "Ich liebe dich" zu sagen

Psychologie: 3 Anzeichen, dass es noch zu früh ist, "Ich liebe dich" zu sagen

Du bist dir unsicher, ob du schon bereit bist für die drei großen Worte? Diese drei Anzeichen deuten darauf hin, dass es noch zu früh ist.

"Ich liebe dich" – drei Worte, die die Welt bedeuten und eine Beziehung zwischen zwei Menschen sofort auf eine neue Ebene heben. Gerade weil diese Worte eine so hohe Stellung zwischen zwei Menschen haben, ist es wichtig, dass man sie nicht zu früh oder zu spät sagt. Natürlich sollte man die drei Wörter dann sagen, wenn man sie auch wirklich von ganzem Herzen fühlt, doch leider mischen oft unsere Hormone und unsere Gedanken bei diesen Entscheidungen mit und bringen uns durcheinander. Du bist dir nicht sicher, ob es schon so weit ist? Wir haben hier drei Anzeichen für dich aufgelistet, die dafür sprechen, dass es noch zu früh ist, um "Ich liebe dich" zu sagen.

Übrigens: Hier geht es zu unserer Podcastfolge "Single, vergeben oder irgendwas dazwischen: Wie daten wir heute?" ❤️

"Ich liebe dich" sagen: 3 Anzeichen, dass es noch zu früh ist

1. Ihr kennt euch erst seit Kurzem

Eure ersten Treffen waren super und du hast riesengroße Schmetterlinge im Bauch? Klar, dass du deine Gefühle am liebsten von den Dächern schreien würdest. Dennoch bist du gerade noch in der Phase der rosaroten Brille und deine Hormone fahren Achterbahn – "Ich liebe dich" zu sagen, wäre jetzt noch viel zu früh. Warte ab, bis du die Person wirklich – in allen Lebenslagen – kennst und dann kannst du die drei Worte auch aus ganzer Überzeugung meinen.

2. Du kennst seine oder ihre Freunde noch nicht

Wenn man jemanden wirklich liebt, möchte man die ganze Welt mit ihm teilen – inklusive Familie und Freunden. Wenn ihr euch bisher nur zu zweit getroffen habt, ist es für das L-Wort noch zu früh. Denn jeder von uns verhält sich in seinem vertrauten Umfeld immer etwas anders und diese Version von ihm oder ihr solltest du unbedingt kennen, bevor du deine Liebe in Worte fasst.

3. Ihr hattet noch keinen Sex

Kuscheln, Küssen und vor allem Sex: Wer intim mit jemandem geworden ist und dann immer noch große Gefühle verspürt, kann sich sicher sein, dass er die Person wirklich liebt. Diese körperliche (und auch emotionale) Grenze solltest du mit der Person auf jeden Fall überschreiten, bevor du "ich liebe dich sagst". Auch andersherum sollte man hier vorsichtig sein: Ein Liebesgeständnis vor körperlicher Intimität kann leider auch strategisch geplant sein, um dich ins Bett zu kriegen.

Das könnte dich auch interessieren:

4 Anzeichen, dass du eine Veränderung in deinem Leben brauchst

3 Anzeichen, dass jemand neidisch auf dich ist

3 Gründe, warum es in der Liebe nicht klappt

Verwendete Quellen: glomex.de

Pärchen
Hast du Beziehungen abgeschworen, weil du denkst, dass du beziehungsunfähig bist? Oder du datest jemanden, der eine Bindungsangst hat? Dann solltest du nun gut aufpassen.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...