Zitronenkuchen Rezept

© Barbara Wirl
Backen

Backen

Backen ist einfach schön. Manche attestieren dieser Form der Nahrungsverarbeitung sogar meditative Kräfte. Wir haben ein paar Rezepte für euch zusammengestellt.
Weiterlesen

Hier kommt ein Rezept für saftigen Zitronenkuchen aus dem wunderbar anarchischem Backbuch "Guerilla Baker - Zuckerorgasmus" (edel Verlag, 17,95 Euro), in dem knapp 50 superleckere süße Backrezepte darauf warten, von fröhlichen Bäckerinnen ausprobiert zu werden.

Zutaten Zitronenkuchen

200 g Mehl

2TL Backpulver

150 g weiche Butter

225 g Zucker

3 Eier

40 g gemahlener Mohn

3 Bio Zitronen

150 ml Buttermilch

200 Puderzucker

Zubereitung Zitronenkuchen

1. Mehl mit Backpulver vermischen, Ofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen, eine 24 cm runde Springbackform einfetten, eine Guglhupfform tut es aber auch!

2. Weiche Butter und Zucker mit dem Handrührgerät fluffig aufschlagen. Die Eier einzeln dazugeben, dann den Mohn, etwas geriebene Zitronenschale (macht die Menge hier von eurem Geschmack abhängig!) und den Saft von zwei Zitronen dazumixen.

3. Dann das Mehl abwechselnd mit der Buttermilch etappenweise unterheben.

4. Kuchen für 55 Minuten backen, auskühlen lassen.

5. Aus dem Puderzucker und dem der übrig gebliebenen Zitronen (une einem Spritzer heißem Wasser) den Zuckerguss anrühren und auf dem Kuchen verteilen!

Guten Appetit! "Guerilla Baker - Zuckerorgasmus" direkt bei Amazon (ab 11.04.2016) kaufen

Lade weitere Inhalte ...