Wie kann man eine Erkältung schnell loswerden?

Wie kann man eine Erkältung schnell loswerden?

Wie du bei einer Erkältung die Heilung beschleunigen kannst, liest du jetzt in unserem aktuellen Artikel!

Frau hustet
© iStock/Drazen Zigic
Hier kommen die Tipps gegen eine Erkältung.

Der Volksmund meint ja, eine Erkältung dauert mit Medikamenten sieben Tage und ohne eine Woche. Da die meisten Erkältungen viral bedingt sind, muss der Körper die Heilung meist allein schaffen. Es gibt sie aber eben doch, die kleinen Tipps und Mittel bei Erkältung, mit denen es zumindest ein kleines bisschen schneller vorbei ist.

Erkältung: Heilung durch Inhalieren

Wie kann man die lästige Erkältung nicht nur schnell, sondern auch angenehm loswerden? Genau, mit, im wahrsten Sinne des Wortes, duften Arzneipflanzen. Deshalb führen sie die Hitliste in einem Ratgeber für Erkältungskrankheiten meistens auch an. Dafür gibst du einfach wenige Tropfen des ätherischen Öls der jeweiligen Pflanze in heißes Wasser, ziehst dir ein großes Handtuch über den Kopf und inhalierst fleißig den wohlriechenden Dampf. Vor allem bei Schnupfen verschaffst du dir so schnell Linderung. Besonders gut eignen sich für solche Dampfbäder bei Erkältung beispielsweise Thymian, Eukalyptus, Fenchel, Kamille und Fichtennadel. Und wie kann man den Schnupfen schnell und gezielt loswerden? Willst du die Nase richtig durchpusten, ist Pfefferminze perfekt dafür. Aber Achtung: Von diesem Öl solltest du wirklich nur zwei bis drei Tropfen ins Wasser geben.

Tipps gegen Erkältung? – Tee!

Wie beim Inhalieren kann man die Erkältung auch mit Tee schnell loswerden. Zum einen inhalierst du beim Trinken automatisch auch die ätherischen Öle. Zum anderen entfalten die typischen Erkältungstees eine ganze Reihe unterstützender Wirkungen. Und nicht zuletzt bekommst du so genug Flüssigkeit, die dein Körper gerade jetzt braucht. Für den klassischen Erkältungstee eignen sich unter anderem Linden- und Holunderblüten, Thymian, Wacholder und Salbei. Die ätherischen Öle und anderen sekundären Pflanzenstoffe dieser Heilpflanzen entwickeln unter anderem fiebersenkende, entzündungshemmende, einige sogar antivirale Wirkungen. Somit lindern sie nicht nur die Symptome, wie das auch mancher Erkältungsklassiker aus der Apotheke kann. Man kann die Erkältung damit also schnell loswerden und sich noch etwas Leckeres gönnen. Spätestens mit Honig schmecken die meisten Mischungen nämlich sehr gut.

Tipps gegen Erkältung: Erkältungsbad

Das Erkältungsbad tut dir gleich mehrfach gut. Wie beim Dampfbad kannst du inhalieren. Außerdem kann man damit den Körper durchwärmen, um die Erkältung schnell loszuwerden. Aber Achtung, zu heiß sollte das Bad nicht sein. Gut handwarme 38 Grad sind dafür ideal. Ins Wasser kannst du dafür zum Beispiel auch die Kräuter und ätherischen Öle geben, die du ebenso für Tees oder zum Inhalieren nutzt. Aber Achtung: So ein Bad ist für deinen Körper so anstrengend wie Sport. Es kann zwar helfen und man wird die Erkältung damit vermutlich schneller loswerden. Allerdings solltest du es nicht übertreiben. Nach 15 Minuten raus aus der Wanne und am besten in eine warme Decke wickeln und ab ins Bett oder aufs Sofa. Dann schläfst du dich noch ein wenig aus und wenn du aufwachst, geht es dir schon viel besser.

Erkältung: Zur Heilung ab ins Bett

Wie kann man im Bett die Erkältung also besonders schnell loswerden? Wenn du nach dem Bad sofort gut gewärmt ins Bett gehst, kannst Du diesen Tipp gegen Erkältung gleich anschließen. Eine erhöhte Körpertemperatur unterstützt dein Immunsystem. Dann sind die Zellen besonders effektiv gegen eingedrungene Keime. Aus diesem Grund ist Fieber auch eine natürliche Krankheitsreaktion. Hast du ohnehin schon eine erhöhte Temperatur oder Fieber, brauchst du vorher natürlich kein Bad. Dann wickelst du dich einfach warm ein, bis dir der Schweiß so richtig auf der Stirn steht. Vielleicht schläfst du auch ein bisschen. Nach dem Aufwachen solltest du allerdings ausreichend Tee oder Wasser trinken, um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen.

Tipp gegen Erkältung: Die richtige Suppe macht‘s

Wenn du jetzt an Hühnersuppe denkst, liegst du nicht ganz falsch. Aber wie kann man als Vegetarier oder Veganer die Erkältung schnell loswerden? Mit der pflanzlichen Alternative natürlich. Die ist nicht nur lecker, sondern hilft auch mindestens genauso gut. Dafür kochst du dir auf drei Liter Wasser Wurzelgemüse der Saison wie Möhren, Bete, Rote Rüben, Sellerie oder Pastinaken mit Liebstöckel, Lorbeer, Thymian und Salbei auf. Etwas köcheln lassen und zum Schluss mit etwas Salz und eventuell Zitronensaft abschmecken. Und schon ist die vegane Kraftbrühe fertig.

Wie kann man die Erkältung mit Salzwasser schnell wieder loswerden?

Salz hat desinfizierende Eigenschaften und eignet sich daher super, um bei einer Erkältung die Heilung zu fördern. Besonders oft taucht Salz bei der Frage auf: Wie kann man Schnupfen schnell wieder loswerden? Meersalzspray, Inhalieren mit Kochsalz oder Salz aus dem Toten Meer machen den Keimen Beine ohne die typischen Nebenwirkungen, die vor allem Nasensprays haben. Außerdem hilft Kochsalz bei Halsweh. Auch wenn es nicht besonders lecker schmeckt: Wenn du mehrmals täglich damit gurgelst, sind die Halsschmerzen schnell vorbei.

Schuppige Kopfhaut Frau
Eine schuppige Kopfhaut ist unangenehm und lästig. Wie Schuppen entstehen und wie du sie schnell wieder loswirst, liest du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...