Vegane Früchte-Sticks

© Dr. Oetker Versuchsküche
Plätzchen-Rezept gesucht?

Plätzchen-Rezept: Ideen für die Adventszeit

Wir nehmen euch mit in die Weihnachtsbäckerei und verraten euch leckere und einfache Plätzchen-Rezepte, die ihr daheim nachbacken könnt. Von Klassikern wie dem Plätzchen-Rezept für Vanillekipferl, Butterge ...
Weiterlesen

Zutaten Vegane Früchte-Sticks

50 g getrocknete Datteln ohne Stein

50 g ungesalzene Cashewkerne

40 g kandierter Ingwer

50 g getrocknete Cranberries

50 g gehobelte Mandeln (z.B. von Dr. Oetker)

175 g Weizenmehl

3 gestr. TL Backpulver 

100 g Rohrzucker

1 Pr. Salz

6 EL Speiseöl

125 ml Sojadrink ungesüßt

smallgray

1. Hackt Datteln, Cashewkerne, Ingwer und die Cranberries. Nehmt von den Mandeln 1 EL ab und stellt ihn beiseite. Vermischt die übrigen Früchte. 

2. Belegt ein Backblech mit Backpapier und heizt den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. 

3. Mischt Mehl und Backpulver und gebt dann Zucker, Salz, Öl und den Sojadrink dazu. Rührt alles kurz auf der niedrigsten Stufe und dann auf der höchsten Stufe bis ein glatter Teig entsteht. Hebt eure Früchtemischung kurz unter und teilt den Teig dann in zwei Teile. 

4. Formt sie zu zwei ca. 4 cm breiten Streifen und legt sie nebeneinander auf das Backblech. Bestreut die Früchte-Sticks mit gehobelten Mandeln und backt sie auf der mittleren Schiene für etwa 25 Minuten. Lasst das Gebäck anschließend auf einem Rost erkalten und schneidet es zum Verzehr in etwa 1,5 cm breite Scheiben. 

Lade weitere Inhalte ...