Unregelmäßige Periode: An diesen 4 Ursachen kann's liegen

Unregelmäßige Periode: An diesen 4 Ursachen kann's liegen

Du fragst dich, warum deine Periode unregelmäßig kommt? Wir verraten dir 4 Gründe, woran das liegen kann.

Deine Periode kommt nicht wie gewohnt zum passenden Zeitpunkt, sondern verspätet sich oder ist viel zu früh? Das kann verschiedene Gründe haben. Meistens musst du dir keine Sorgen machen und kleine Änderungen deines Lifestyles können zu einer Normalisierung des Zyklus führen. Allerdings gilt: Solltest du öfter auf deine Periode warten oder bemerken, dass sie häufig in unregelmäßigen Abständen kommt, vereinbare zur Sicherheit einen Termin mit deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin. Wir verraten dir nun, an welchen 4 Ursachen eine unregelmäßige Periode liegen kann.

1. Stress

Stress wirkt sich nicht nur negativ auf deine mentale Gesundheit aus, sondern kann auch einen Effekt auf deinen Eisprung nehmen. Die übermäßige Produktion des Stresshormons Cortisol sorgt dafür, dass das Gleichgewicht der Sexualhormone belastet wird. Diese sind jedoch für die Regulation des Eisprungs zuständig. Zu viel Stress kann also zu einer Verzögerung oder einem Ausbleiben deiner Periode führen. Aber auch zu wenig Schlaf kann deinen Hormonhaushalt durcheinanderbringen. Hilfreich sind kleine Auszeiten in Form von Meditations-Übungen.

2. Gewichtsveränderungen

Dein Essverhalten nimmt ebenfalls erheblichen Einfluss auf die Periode. Schwankt dein Gewicht, so kann sich dies auch auf deinen Hormonhaushalt auswirken. Der Eisprung als auch deine Fruchtbarkeit können durch starke Gewichtsveränderungen gestört werden. Aber auch Essstörungen, wie beispielsweise Anorexie oder Bulimie, führen dazu, dass der Körper auf Sparflamme arbeitet und daher die Periode entweder nur unregelmäßig kommt oder sogar ganz ausbleibt.

3. Übermäßiges Training

Bei Frauen, die extrem viel Sport betreiben, kann es häufig passieren, dass die Periode in unregelmäßigen Abständen kommt. Zwar ist Sport bis zu einem gewissen Maß gesund, allerdings kann ein zu kräftezehrendes Training dazu führen, dass der Körper einer Überbelastung ausgesetzt ist. Infolgedessen verzögert sich die Periode oftmals. Probiere statt anstrengenden HIIT-Einheiten lieber eine Runde Pilates oder Yoga.

4. Reisen

Was an sich so entspannt klingt, stellt für den weiblichen Körper und den Hormonhaushalt aber oftmals eine Belastung dar. Insbesondere, wenn du verschiedene Zeitzonen bereist, kann sich dies auf deinen Periode auswirken.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Periode kommt zu früh: Die 5 häufigsten Ursachen

Zykluslänge: Wie lange dauert der weibliche Zyklus?

Verwendete Quellen: apotheken-umschau.de, msdmanuals.com

#Zyklus #Monatsblutung
Lade weitere Inhalte ...