Teamsportbekleidung - Den Sportverein modisch neu ausrüsten

Teamsportbekleidung - Den Sportverein modisch neu ausrüsten

Über 23 Millionen Deutsche sind Mitglieder in Sportvereinen. Sie schätzen die körperliche Auslastung, die Bewegung und den damit verbundenen Spaß mit Freunden. Viele der knapp 88 000 Sportvereine in der Republik nehmen auch regelmäßig an Wettbewerben teil. Doch egal, ob Training oder Turnier, eine Mannschaft und ein Verein sollte als Einheit wahrgenommen werden. Das geht am besten mit hochwertiger Vereinskleidung. Was man im Vorfeld einer Bestellung beachten sollte, erfährt man hier. 

Sportverein Kleidung finden
© Pexels

Eigene Vereinskleidung kaufen und bedrucken lassen

Gerade, wenn man als Mannschaft an Wettbewerben teilnimmt, ist es unerlässlich, in Teamsport Bekleidung aufzulaufen. Jede Mannschaft hat in der Regel dafür zwei unterschiedliche Trikots, falls die Gegner dieselben Farben nutzen. Name, Spielernummer, Namen der Sponsoren und der Vereinsname mit Logo sind darauf zu finden.

Diese Gründe sprechen dafür

Warum aber generell für einheitliche Sportbekleidung im Verein sorgen? Reichen Trikots nicht aus? Keine Mannschaft investiert nur in Trikots. Jeder Verein bietet seinen Mitgliedern auch an, passende Vereinskleidung zu kaufen. Das sind die drei wesentlichen Gründe:

  • Teamgeist:

Optisch einheitliches Auftreten hilft, sich der Mannschaft zugehörig zu fühlen. Man ist Teil von etwas Ganzem und will seine volle Leistung für das Team erbringen. 

  • Außenwirkung:

Eine einheitlich gekleidete Mannschaft wirkt wie eine Mauer, eine Einheit. Das flößt dem Gegner Respekt ein. Außerdem wird der Verein nach außen wahrgenommen, die Farben, das Logo prägen sich bei einem Mannschaftsauftritt bei Außenstehenden gut ein. 

  • Sponsoring:

Auch potenziellen Sponsoren fällt ein Team mit Mannschaftsausstattung ins Auge.

Sind die Trikots und Jacken etwa von guter Qualität und hochwertig bedruckt und die Mannschaft erfolgreich, denken weitere Unternehmen ebenfalls über eine finanzielle Unterstützung und die damit verbundene Präsenz auf der Teambekleidung nach. Das bringt Geld in die sonst eher klammen Vereinskassen.

Worauf es bei der Auswahl ankommt 

Trikots zu bestellen ist, in der Regel Sache des Vereins. Meist gibt dieser auch eine Auswahl an weiteren Sportkleidungsstücken vor. Diese werden dann als Sammelbestellung geordert und gleich mit den passenden Schriftzügen versehen.

Die richtige Idee

Grundlage für die richtige Vereinsbekleidung ist die Entscheidung, inwiefern sich die Vereinsfarben wiederfinden sollen. 

Hat der Verein etwa ein leuchtendes Rot im Logo, kann man auch die Vereinskleidung in Rot wählen. Doch es kann so auch passieren, dass das Logo oder die Sponsorenlogos untergehen. Knallige Farben sind auch empfindlicher, wenn sie regelmäßig gewaschen werden, wie es bei verschwitzter Sportbekleidung oft der Fall ist. 

Daher wählen viele Vereine Schwarz als Basisfarbe für die Trainingsanzüge, Sporttaschen und Ähnliches. Lediglich die Spielertrikots sind dann farbig. So können alle Aufdrucke gut wirken und sind auch weithin sichtbar.

Die richtige Kleidung

Hoodies, Jacken, lange Hosen, kurze Hosen, T-Shirts, Poloshirts, Winterjacken, Mäntel oder Socken - die Liste ist nur ein kleiner Ausschnitt an Kleidungsstücken, aus denen Vereine wählen können. Was man bestellen sollte, muss im Team besprochen werden. Manche Sportarten bedingen etwa ein Poloshirt, andere sollten nur in langen Hosen ausgeführt werden. Voluminöse Jacken etwa, können den Bewegungsablauf einschränken, sind aber unverzichtbar, wenn man einen Outdoorsport betreibt und bis zur Einwechslung auch mal auf der Bank sitzt.

Der richtige Druck

Vereinssportausrüster bieten in der Regel unterschiedliche Materialien für etwa die Oberbekleidung an. Zur Wahl stehen meist Kunststofffasern, die schnell trocknen und Baumwollstoffe, die eher den Schweiß aufnehmen. Je nachdem, für welches Material man sich entscheidet, wird auch die Druckart bestimmt. 

Baumwollshirts werden oft mit dem Siebdruckverfahren bedruckt, andere Materialien sind gut für den digitalen Direktdruck oder eine Beflockung geeignet. Auch die Stückzahl ist ausschlaggebend, welcher Druck umsetzbar ist.  Hier berät der Onlinehändler ebenso wie der Händler vor Ort. 

Fazit

Die Menschen gehen in den Verein, um Anschluss zu finden. Umso wichtiger ist es, die Zusammengehörigkeit auch nach außen zu zeigen. Das sorgt für ein gutes Gefühl unter den Mitgliedern und weckt auch das Interesse von Sponsoren. So sind die Mitgliederzahlen und die finanziellen Mittel stets gesichert.

Urban Sports Club Test
Urban Sports Club bietet verschiedene Fitnessangebote zu einem festen Preis und scheint damit das Paradies für alle Sportbegeisterten. Wir haben das Programm getestet. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...