So findet ihr die richtige Kabine für eure Kreuzfahrt

So findet ihr die richtige Kabine für eure Kreuzfahrt

Kreuzfahrten liegen im Trend. Viele haben die luxuriöse Form der Seereisen schätzen gelernt und nutzen sie, um die verschiedensten Länder der Welt komfortabel zu bereisen. Damit die eigene Kreuzfahrt zum Urlaubserlebnis wird, muss neben der Auswahl der Reiseroute vor allem auf die Kabine geachtet werden. Die meisten Schiffe halten Kabinen unterschiedlichen Typs bereit. Darüber hinaus spielt die Lage eine wichtige Rolle. 

© Pexels

Innen- oder Außenkabinen: Was ist die bessere Wahl?

Wenn ihr eine Kreuzfahrt plant, spielt das Budget eine entscheidende Rolle. Obwohl Seereisen in den vergangenen Jahren deutlich preiswerter geworden sind, gehören sie zu den teuren Urlaubsangeboten. Ist das Budget begrenzt, wird der Kabinenwahl besondere Aufmerksamkeit zuteil. Wie im Hotel gibt es auch auf einem Kreuzfahrtschiff Zimmer in unterschiedlichen Preislagen. Tendenziell sind die Innenkabinen preiswerter als die Außenkabinen, die häufig mit Balkon angeboten werden. Darüber hinaus spielen beim Kabinenpreis Ausstattung und Größe eine wichtige Rolle. Sämtliche Kabinen sind mit eigenen Badezimmern versehen. Soll die Kabine vorwiegend zum Schlafen genutzt werden, ist gegen eine günstige und kleinere Innenkabine nichts einzuwenden. Wer sich tagsüber hin und wieder zurückziehen möchte, sollte eine größere Kabine wählen. 

Dies gilt auch für Familien mit Kindern, die mehr Platz brauchen. Für sie halten die Reedereien teilweise nebeneinander Kabinen mit Verbindungstür bereit. Bei Außenkabinen gilt es genau zu prüfen, ob diese mit Balkon angeboten werden oder ob sie nur ein kleines Fenster haben. Die Balkone der Kabinen sind großzügig gestaltet, sodass dort problemlos die Seetage genossen werden können. Die meisten Reedereien statten die Balkone mit einem Tisch sowie zwei Stühlen aus. Optional können Liegestühle genutzt werden. 

Die richtige Lage der Kabine

Neben der Kabinenart spielt besonders die Lage auf den Schiffen eine wichtige Rolle. Wer gern auf dem Balkon sitzt, dort aber seine Ruhe genießen möchte, sollte von einer Kabine in der Nähe des Sonnendecks Abstand nehmen. Auf dem Sonnendeck ist es tendenziell laut, wobei der Trubel tagsüber ebenso anhält wie in den Abendstunden. Obwohl die Kreuzfahrtschiffe gigantische Dimensionen annehmen, kann es aufgrund der Kabinenlage sein, dass Wellenbewegungen spürbar sind. Wie stark die Wellenbewegungen wahrnehmbar sind, hängt erheblich vom Standort ab. Am ruhigsten sind die Kabinen in der Schiffsmitte. Hier sind vermeintliche Wellen kaum mehr spürbar. Diese Kabinen bieten sich besonders für Menschen an, die häufig mit Übelkeit kämpfen. 

Die Lage in der Mitte des Schiffs ist aber, was den Geräuschpegel der anderen Gäste angeht, häufig ein wenig lauter. Wer lieber Ruhe bevorzugt, zieht sich in Kabinen am Anfang und Ende des Schiffs zurück. Wird eine ruhige Lage bevorzugt, kann keine Kabine gebucht wird, die sich unter oder über dem Theater und der Diskothek befindet. Die Reedereien werben damit, ihren Passagieren bis in den späten Abend hinein ein buntes Unterhaltungsprogramm zu bieten. Die Bauweise auf den Schiffen verhindert nicht, dass Geräusche der Shows bis in die Kabinen vordringen. 

Besonders luxuriös sind die Suiten gestaltet. Sie gehören zu den teuersten Kabinentypen, die es auf einem Kreuzfahrtschiff gibt. Die Suiten umfassen teilweise eine Fläche von über 100 Quadratmetern oder sind zumindest mit empfehlenswerten Ausstattungsextras versehen. So kann beispielsweise auf einen eigenen Whirlpool zurückgegriffen werden. 

dänemark hafen bei nacht
Darum sind der Herbst und Winter so perfekt für einen entspannten Aufenthalt mit Wellness-Faktor im Norden geeignet. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...