Schokowaffeln mit Schokoladensauce

© Simple Feast
Brunch-Rezepte

Brunch-Rezepte

Frühstück ist die schönste Mahlzeit des Tages. Es gibt nur eines, was sogar noch schöner ist: Brunch! Wenn Frühstück und Lunch sich zusammentun, kommt dabei die wohl beste und vor allem leckerste Kombination der Welt heraus. In unsere ...
Weiterlesen

Dieses Rezept aus der Simple Feast App von Spitzenkoch Tom Douglas versetzt euch ins Schokoparadies!    

Zubereitungsdauer: 70 min

Zutaten für 6 Portionen:

Für die Sauce:

120 ml Sahne

3 EL ungesalzene Butter

80 g Kristallzucker 

80 g brauner Zucker

240 g Kakaopulver (ungesüßt, gesiebt)

koscheres Salz

40 g gehackte Zartbitterschokolade

60 ml Kaffee

Für die Waffeln:

40 g Schokolade (ungesüßt, gehackt)

45 g ungesalzene Butter (gewürfelt)

125 g Allzweckmehl

30 g Kakaopulver (ungesüßt)

150 g Kristallzucker

1 TL Backpulver

¼ TL Natron

koscheres Salz

200 g Sauerrahm

2 Eier (Gewichtsklasse L)

2 EL Kaffee (gekühlt)

¾ TL reines Vanilleextrakt

Zum Servieren:

Schlagsahne, Vanilleeis & Beeren (optional)

Und so geht's:

1) Für die Schokoladensauce Sahne, Butter und beide Zucker in einer mittelgroßen Kasserolle bei mittelhoher Temperatur vermengen und zum Kochen bringen. Den Kakao und eine Prise Salz unterrühren und alles verquirlen, bis es glatt geworden ist. Die Kasserolle vom Herd nehmen und die gehackte Schokolade sowie den Kaffee hinzufügen. Die Mischung verquirlen, bis die Schokolade geschmolzen ist und an einem warmen Ort beiseitestellen. Die Sauce kann zwei Tage im Voraus zubereitet und dann behutsam aufgewärmt werden.

2) Für die Waffeln den Ofen auf 200°C vorheizen. Schokolade und Butter in einer kleinen Kasserolle bei mittel-niedriger Temperatur vermengen. Umrühren, damit die Masse schmilzt und zum leichten Abkühlen einige Minuten beiseitestellen. In der Zwischenzeit Mehl, Kakao, Zucker, Backpulver, Natron und eine Prise Salz in einer großen Schüssel vermengen. In einer weiteren kleinen Schüssel Sauerrahm, Eier, Kaffee & Vanille verquirlen, bis alles glatt ist. Die Sauerrahm-Mischung in die Mehl-Mischung rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Die geschmolzene Schokolade und Butter einrühren. Waffeleisen auf mittel-hohe Temperatur vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Waffeleisen mit Pflanzenölspray einfetten. Ca. 120 ml des Teigs in die Mitte des Waffeleisens geben und den Deckel schließen, um die Waffel zu backen. Die Waffeln sollten gar sein, aber nicht knusprig. Da sie ein wenig empfindlich sind, die Waffeln mit einem kleinen Pfannenwender oder einem Buttermesser aus dem Eisen heben und auf das Backblech geben. Die Prozedur mit dem übrigen Teig wiederholen. Das Waffeleisen nach jeder Waffel erneut mit Spray einsprühen und die Waffeln in einer Schicht auf das Backblech legen. Wer es knusprig mag, gibt die Waffeln noch 3-5 Minuten in den Ofen bevor sie mit warmer Schokoladensauce serviert werden. Ein Klecks geschlagene Sahne, ein Löffel Eiscreme und Beeren passen auch ganz hervorragend zu den Schokowaffeln!

Noch mehr leckere Rezepte findet ihr in der Simple Feast App, die ihr im App Store herunterladen könnt.

Lade weitere Inhalte ...