Salatdressing

© Reiner Schmitz, "Das Kochbuch der Nationalmannschaft" von Holger Stromberg, Edel Books
Das ist das beste Mousse au Chocolat Rezept – und ihr braucht nur 3 Zutaten!

Unsere Lieblingsrezepte

Während die eine Kollegin am liebsten backt, packt die andere schon mal deftige Braten an. Dann gibt es die inspirierten Salat-Esser und natürlich haben auch wir eine Food-Aufschneiderin dabei, also jemand, der eigentlich nic ...
Weiterlesen

Welches Salatdressing bekommt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft eigentlich serviert? Diese vier hier:

Zutaten Salatdressing:

1 Eigelb

1/2 EL Senf

1 Orange, entsaftet

1 EL Honig

1 Schalotte, gehackt

200 ml Brühe

1 Thymianzweig

100 ml verschiedene Essigsorten (z.B. Apfelessig, Balsamico, Weißweinessig)

etwas Worchestershiresauce

200 ml Speiseöl gemischt (z.B. Olivenöl, Nussöl, Rapsöl, Leinöl oder Trüffelöl)

2 EL Creme fraiche oder Sauerrahm

Salz und Pfeffer

smallgray

? Bringt die Zwiebelwürfe in der Brühe zusammen mit den Thymianblättern zum Kochen und lasst alles auf hoher Temperatur auf etwa die Hälfte einkochen. Dann gebt ihr das Eigelb, Senf, Orangensaft, Salz, Pfeffer und Honig in ein hohes Gefäß und püriert es. Gebt dann die Reduktion dazu sowie die Essige, Öle und die Worchestershiresauce und püriert das Salatdressing nochmal.

?? Schmeckt euer Salatdressing mit Creme fraiche oder Sauerrahm ab und würzt mit Salz und Pfeffer nach. In einem Schraubglas kaltgestellt hält sich das Salatdressing mindestens eine Woche lang. 

Zutaten Caesar's Dressing

200 ml Grunddressing

1 EL Kapern

3-4 Sardellenfilets

2 EL frisch geriebenen Parmesan

80 g Speckwürfel

gehackter Knoblauch, frisch gemahlener Pfeffer

smallgray

? Mixt das Grunddressing zusammen mit den Kapern, Sardellenfilets, dem Parmesan und dem Knoblauch sehr fein.

?? Bratet die Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett gut an und lasst sie dann auf einem Küchenpapier abtropfen. Schmeckt das Ceasar's Dressing mit frisch gemahlenem Pfeffer ab und garniert euren Salat zum Dressing mit den kross gebratenen Speckwürfeln. 

Zutaten Orangen-Ingwer-Dressing:

6 EL Agavendicksaft

1 Ingwerscheibe, geschält und zerkleinert

1 Knoblauchzehe, geschält

1 Prise Meersalz

1/2 Orange, entsaftet

die abgeriebene Schale einer halben Orange

1/4 Peperoni, gewaschen mit Kernen

300 ml Getreideessig

smallgray

? Alle Zutaten bis auf den Getreideessig mit einem Mixer auf höchster Stufe mixen. Dann den Essig hinzugeben und eine weitere Minute lang mixen. Passt sehr gut zu frischen Blattsalaten.

Zutaten Kurkuma-Dressing:

1 Eigelb

1/2 kleine Zwiebel, geschält und fein gewürfelt

1 TL Senf

100 ml Geflügelbrühe

100 ml Weißweinessig

250 ml Traubenkernöl

1 EL Creme fraiche

1 TL Kurkuma

Salz und Pfeffer

smallgray

? Das Eigelb mit der Zwiebel, dem Senf und dem Weißweinessig verrühren und das Öl langsam unter ständigem Rühren hinzufügen.

?? Dann die Creme fraiche und die Geflügelbrühe dazugeben. Kurkuma und 1 EL Öl in einem kleinen Topf kurz anschwitzen und dann unter die Masse rühren. Schmeckt euer Salatdressing zum Schluss mit Salz und Pfeffer ab. 

Lade weitere Inhalte ...