Urlaubstrends entdecken – Hierhin reist man 2019

Kaum hat das neue Jahr begonnen, denken die ersten schon wieder an Urlaub. Kein Wunder, denn auch dieses Jahr hat die Welt wieder einiges zu bieten. Um trendig Urlaub zu machen muss man 2019 aber gar nicht weit weg, denn Deutschland wurde von Lonely Planet mit Platz Zwei der Reiseziele für 2019 gekürt. Zudem locken die nördlichen Lofoten-Inseln mit dem Spektakel der Nordlichter, das charmante Kopenhagen sowie das sonnige Florenz in der italienischen Toskana.

© Skitterphoto / pixabay.com Es muss nicht immer eine Flugreise in ferne Länder sein, auch in der deutschen Heimat lässt sich Urlaub machen.

In Kopenhagen auf den Spuren der kleinen Meerjungfrau

Kopenhagen ist Dänemarks Hauptstadt und ein beliebtes Reiseziel für einen Städtetrip. Die meisten Touristen sind vor allem von dem Kontrast aus neu und alt begeistert. Manche Viertel der dänischen Hauptstadt versprühen geradezu Dorfcharakter, auf der anderen Seite gibt es hier eine der längsten Einkaufsmeilen Europas. Das Kopenhagener Stadtbild wird vom alten Hafen und den Häusern dort entlang der Flaniermeile geprägt. Am Hafen findet man das Wahrzeichen der Stadt, die kleine Meerjungfrau. Schon seit über 100 Jahren begrüßt sie einfahrende Schiffe.

In Kopenhagen gibt es neben den Sehenswürdigkeiten in der Stadt außerdem den Vergnügungspark Tivoli. Der bietet eine kleine Zeitreise in vergangene Freizeitparks und besticht mit Attraktionen wie Hau den Lukas oder Spielhallen mit antiquierten Spielautomaten. Wem die Moderne lieber ist, der kann bei einem Mittagessen im Sushi-Restaurant in den besten deutschen Online Casinos spielen oder eines der schwindelerregenden Fahrgeschäfte nutzen.

Nordlichter auf den Lofoten-Inseln bewundern

Aktuell noch ein Geheimtipp sind die Lofoten-Inseln in Norwegen. Sie bestechen durch türkisfarbenes Wasser, unberührte Natur und idyllische Fischerdörfer. Eines davon ist Reine, das direkt am Meer liegt und in dessen Hintergrund riesige Berge zu bestaunen sind. Im Winter kann auf den Lofoten-Inseln das berühmte Dorschangeln beobachtet werden. Zudem lädt die vielseitige Landschaft zu den verschiedensten Aktivitäten ein:

Wandern

Skifahren

Angeln

Meeresrafting

Tauchen

Surfen

Da die Inselgruppe im Norden Norwegens liegt, ist die Wahrscheinlichkeit die Nordlichter zu sehen hoch. Wer das Naturspektakel bestaunen möchte, der sollte in den Wintermonaten von September bis April anreisen.

Sonne und Kultur tanken in Florenz

Florenz liegt in der italienischen Provinz Toskana und ist deren Hauptstadt. In der wunderschönen Stadt kann man nicht nur Sonne, sondern vor allem auch Kultur tanken. Das Renaissancemuseum der Uffizien zum Beispiel ist an sich schon ein beeindruckender Anblick, zudem beherbergt es Gemälde von allem was Rang und Namen hat. Ebenfalls sehenswert ist das Amphitheater Boboli Garten, in dem Statuen, Brunnen, Grotten und Gartentempel zu bestaunen sind. Auf dem wohl bedeutendsten Platz in Florenz, dem Piazza della Signoria, befindet sich die Loggia dei Lanzi mit beeindruckenden Statuen, unter anderem einer einhundertprozentigen Replik der berühmten David-Statue von Micheangelo.

Urlaub in der deutschen Heimat

Mit Städten wie Hamburg, Berlin oder Köln hat Deutschland schon lange bewiesen, dass es zumindest einen Städtetrip wert ist. Das Land inmitten Europas hat aber noch mehr zu bieten, wie zum Beispiel wunderschöne Schlösser und Burgen. Darunter die Burg Eltz im Eltzer Wald, einem Naturschutzgebiet, das ideal zum Wandern geeignet ist. Die Burg begeistert mit ihrer unvergleichlichen Architektur und originaler Einrichtung aus acht Jahrhunderten.

Neben diversen Großstädten haben auch die kleinen Städtchen Deutschlands einiges zu bieten, so zum Beispiel Rothenburg ob der Tauber. Die mittelfränkische Kleinstadt in Bayern beeindruckt mit der weitgehend erhaltenen mittelalterlichen Altstadt. Zudem finden sich hier mehrere bedeutsame Museen, wie das Kriminalmuseum, das Weihnachtsmuseum von Käthe Wohlfahrt und das Reichsstadtmuseum.

Wer einen Urlaub mit der ganzen Familie genießen will, der ist am Bodensee genau richtig. Dank vieler Thermen und Hallenbädern kann man sogar bei schlechtem Wetter wunderbar Badeurlaub machen. Im Bereich der Ausflugsziele kann man zwischen zahlreichen Museen sowie Burgen und Schlössern wählen. Zudem liegen viele idyllische Dörfer nah beieinander. Wer auf der Suche nach städtischer Umgebung ist, der kann Friedrichshafen oder Konstanz besuchen. Weiterhin bietet das Ravensburger Spieleland ein tolles Ausflugsziel und auch eine Schifffahrt auf dem Bodensee ist sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen beliebt.

Lade weitere Inhalte ...