Glühwein selbermachen oder kaufen?

Glühwein selbermachen oder kaufen?

© iStock
Punsch und Co: Die leckersten Winterdrinks

Punsch & Co.: Die leckersten Winterdrinks

Wir holen uns das Weihnachtsmarkt-Feeling nach Hause - mit diesen leckeren Rezepten für tolle Winterdrinks, die mal heiß und immer alkoholhaltig das Herz wärmen. Mit dabei sind Klassiker wie die Feuerzan ...
Weiterlesen

So ein selbstgemachter Glühwein geht eigentlich recht schnell, aber es gibt mittlerweile soviele leckere fertig gemixte Heißgetränke, wie den Glühwein als auch die Punsch-Getränke von Klindworth, dass sich die Mühe oft nicht lohnt. Ihr könnt nämlich auch den gekauften Glühwein prima mit einem Schuss Rum pimpen. Aber, wer auf DIY steht, bittesehr, hier ein schnelles Rezept für selbst gemachten Glühwein:

Ein trockener oder halbtrockener Rotwein eignet sich am besten für den Glühwein. Und der wird dann lecker gewürzt - am besten rührt ihr Puderzucker, Zimt, Kardamom, gerne auch ein paar Nelken und - wer mag - einen Schuss Orangensaft dazu. Schmeckt den Glühwein immer wieder ab, bis ihr eure Wunschkombi habt. Und erhitzt ihn nicht über 70 Grad Celsius, weil sonst der Alkohol verdampft.

Lade weitere Inhalte ...