Nussmilch: Gesund, lecker und einfach selber zu machen

Nussmilch: Gesund, lecker und einfach selber zu machen

Die Nachfrage nach Alternativen für herkömmliche Kuhmilch ist noch immer ungebrochen. Soja ist längst out, jetzt trinken wir Nussmilch! Denn die ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und super einfach selbst zu machen. Wir stellen euch den Trend vor und verraten euch, wie einfach ihr Nussmilch selber machen könnt.

Nussmilch-selber-machen
© iStock

Kuhmilch ist out

Du bestellst deinen Kaffee Latte noch mit normaler Kuhmilch aus dem Supermarkt? Du bist sowas von yesterday! Und legst offenbar wenig Wert auf die eigene Gesundheit. Die schockierten Blicke, die du dafür im Hipster-Café um die Ecke erntest, können wir uns nur zu gut vorstellen. Welches Säugetier trinkt schon die Milch eines anderen? Unvorstellbar! Und grausam! Wie gut, dass es Alternativen gibt.

victoria-justice-milch
Milch ist ein Grundnahrungsmittel, das für viele Speisen und Rezepte benötigt wird. Doch nicht jeder von uns verträgt Milch. Wer zum Beispiel an Laktoseintoleranz leidet oder sich lieber vegan ernähren möchte, braucht einen Milchersatz wie Sojamilch... Weiterlesen

Jetzt aber mal Ironie aus. Gründe für Milch-Alternativen gibt es eine Menge – ob es nun eine Unverträglichkeit, die vegane Lebensweise oder aber einfach der Geschmack ist. Sojamilch ist der Klassiker, wer aber mal Lust auf etwas anderes hat, dem sei Nussmilch ans Herz gelegt. Hollywood schwört längst auf den natürlichen Pflanzendrink, auch Models wie Carolina Kurkova lieben ihn, jetzt sind wir dran. Gesund, nahrhaft, natürlich und super lecker: Nussmilch ist drauf und dran, ihren Soja-Vorgänger abzulösen.

Nussmilch: Die harten Fakten

Warum Nussmilch besonders gesund ist? Ob Mandel-, Cashew-, Haselnuss- oder Macadamia-Milch – der Pflanzendrink enthält statt Milchzucker und Cholesterin jede Menge Vitamine, pflanzliches Eiweiß und essenzielle Fettsäuren. Auch für figurbewusste Genießer dürfte Nussmilch interessant sein. Eine Tasse herkömmliche Milch von der Kuh hat etwa 140 Kalorien, die nussige Variante lediglich 40 (Mandelmilch).

mandelmilch selber machen so gehts
Mandelmilch selber herzustellen steht und fällt mit dem Mixer. Denn der muss schon etwas Power haben, um die Nüsse zu zermahlen. Habt ihr einen guten Mixer, ist das schon mehr als die halbe Miete: Wer Sojamilch oder Mandelmilch selber machen möchte... Weiterlesen

Nussmilch ganz einfach selbst machen

Klar kann man Nussmilch auch einfach im Supermarkt kaufen, gesünder ist es aber, wenn du dir den leckeren Drink einfach selbst zauberst. Denn es geht super einfach.

So geht’s:

1. Nüsse (Mandel, Macadamia, Cashew oder Haselnuss) über Nacht in Wasser einweichen (1 Teil Nüsse, 4 Teile Wasser)
2. Am nächsten Tag die Masse für ein bis zwei Minuten auf hoher Stufe mixen, so lange bis die Flüssigkeit weißlich wird und keine größeren Nussstückchen mehr enthalten sind.
3. Die entstandene Masse durch einen sogenannten Nussmilchbeutel (Durchseihtuch) laufen lassen. Dadurch wird die „Milch“ noch feiner.

Lade weitere Inhalte ...