No-Gos: Das solltest du beim Aufenthalt im Hotel vermeiden!

- Der nächste Sommerurlaub wird im Hotel verbracht? Dann aber bitte vorher unsere No-Gos checken!

hotel tipps no-gos urlaub aufenthalt

Im Urlaub sollst du zwar den Kopf frei bekommen, solltest aber auch ein paar Dinge beachten.

1. Besser nicht das eigene Handtuch mitbringen

Oft denkt man sich ja, dass es hygienischer ist, das eigene Handtuch im Hotel zu verwenden. Schließlich weiß man nie, was mit den Hotel-Handtüchern vorher so alles passiert ist. Es heißt aber, dass faule Kollegen mit den Handtüchern der Gäste Armaturen und Co. putzen würden und sie anschließend wieder aufhängen. Wie ekelig ist das denn bitte? Dann also doch lieber die frisch gebrachten Hotel-Handtücher nutzen ...

2. Bitte nicht zu gierig am Frühstücksbuffet

Das ganze Buffet zu plündern, ist keine gute Idee. Auch, wenn es ja echt verführerisch ist. Aber eigentlich dürfen gar keine Speisen mitgenommen werden. In manchen Hotels, zum Beispiel in beliebten Wander-Regionen, steht es explizit dabei, wenn man sich ein Lunch-Paket mitnehmen darf. Wenn dies nicht der Fall ist: Nimm dir höchstens mal einen Apfel mit auf den Weg ins Zimmer ...

Das perfekte Frühstück: Darauf solltest du verzichten!

Frühstück-bowl-gesund-früchte-beeren
Wenn bei dir morgens etwas auf den Tisch kommt, sollte es bestenfalls keines dieser Dinge sein …
Artikel lesen

3. Zu spät zum Frühstück?

Frühstück gibt es in vielen Hotels oft bis 10 Uhr. Was genau heißt das aber? Dass man bis 10 Uhr fertig sein muss? Oder bis 10 Uhr mit dem Essen beginnen darf? Ratsam ist es, immer früher als die genannten "Endzeiten" einzutreffen und sich dann auch nicht mehr allzu lange Zeit zu lassen. Auch kann man dann nicht mehr den vollen Service und kein komplett gefülltes Buffet erwarten. Wer zu spät kommt ...

4. Diebstahl-Alarm

Das kennen wir doch fast alle: Das Shampoo-Pröbchen oder eine Seife als nettes Andenken hat man doch schon mal mitgenommen. Das ist auch noch im Rahmen und fällt gar nicht auf. Aber: Handtücher, Bademäntel und Co. bitte im Hotel lassen! Das wäre nämlich wirklich Diebstahl und kann dann auch berechtigterweise vom Hotel im Nachhinein auf der Rechnung auftauchen oder gar zur Anzeige führen.

5. Essen mit ins Hotel nehmen?

Gern gesehen ist es auf jeden Fall nicht, wenn man sich im Imbiss gekaufte Gerichte mit auf das Zimmer nimmt. Daher sollte es auf keinen Fall jeden Abend passieren. Und auch den Pizza-Service zum Zimmer zu bestellen, kommt eher nicht so gut an. Verboten ist es aber nicht.

6. Nicht-Gäste mitbringen?

Ohne es vorher an der Rezeption zu klären sollten Urlauber keine Nicht-Gäste in die Wellness-Anlage oder an den Pool des Hotels mitnehmen. Oft gestatten Hotels Besuchern aber den Zutritt gegen eine Tagespauschale