Von Vitamin D bis Mandelmus: So leben Veganer nährstoffreicher

- Den Tieren zuliebe vegan essen finde ich klasse! Auch ich lebe seit 5 Jahren vegetarisch, und seit 1 Jahr vegan. Dabei achte ich darauf, möglichst Obst und Gemüse lastig, sowie nährstoffreich zu essen. Nüsse und Öle kommen bei jeder Gelegenheit in oder über meine Gerichte! Doch wenn wenig Zeit zum Kochen bleibt, und das vegane Restaurant für die Mittagspause zu weit weg ist, erleben Nudeln mit veganer Tomatensauce ihre Hochzeiten auf meinem Ernährungsplan. Gut für sie, schlecht für mich. Denn recht schnell gibt sich der Nährstoffmangel zu erkennen. Was dagegen hilft? Das erfahrt ihr hier!

Nahrungsergänzungsmittel-für-veganer

Mit diesen Produkten macht ihr eure veganen Gerichte im Handumdrehen nährstoffreicher!

Welche Nährstoffe fehlen Veganern am meisten?

Der Mythos, dass es Veganern an Eiweiß fehle, ist und bleibt laut Forschungen ein Mythos, den vor allen Dingen gerne Fitnessstudio-Helden mit einer täglichen Zufuhr von 20 Eiern behaupten. Da Tofu, Nüsse und Getreide ebenfalls einen sehr hohen Eiweißanteil haben, hätten Veganer damit eigentlich gar keine Probleme. Viel mehr fehle ihnen Vitamin D, Eisen und Vitamin B12, welche zwar auch in anderen Lebensmitteln, aber am meisten in Fleisch enthalten sind. Gerade wenn in stressigen Zeiten die ausgewogene und planungslastige Ernährung zu kurz kommt, könnten deutliche Mangelerscheinungen wie Müdigkeit, Konzentrationsschwäche oder sogar Blutarmut und Nervenerkrankungen die Folge sein. Ohje... Um dem ganz schnell vorzubeugen, haben wir eine kleine Produktpalette an Nahrungsergänzungsmitteln erstellt. Die Tabletten oder auch Öle versorgen euch mit all den Nährstoffen, die ihr braucht. Für ein rundum glückliches und gesundes Vegan-Life!

Die besten Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel-für-veganer-4

Almond Butter mit reichlich Mineralstoffen, ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen. Ein echtes Superfood! Schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und hält den Cholesterinspiegel niedrig! Perfekt zum Müsli, im Smoothie, auf Brot oder sogar pur. HIER für ca. 24 Euro kaufen.

Weizenkeimöl ist das zweitälteste Getreide und reich an Omega-6-Fettsäuren, Magnesium und Calcium. Es wirkt entzündungshemmend und schützt mit seinen Antioxidantien vor freien Radikalen und somit Krankheiten. Nicht erhitzen. Ebenfalls toll im Smoothie, zum Joghurt oder auf warme Gerichte träufeln lassen. HIER für ca. 7 Euro einkaufen.

Nahrungsergänzungsmittel für Veganer mit Vitamin D3, B12, Calcium, Eisen, Magnesium, Zink und Omega 3. Eine perfekte Versorgung! HIER für ca. 15 Euro nachkaufen.

Vitamin D3, hochdosiert und wird zur Unterstützung gesunder Knochen, normaler Zellteilung und für ein starkes Immunsystems eingenommen. HIER für ca. 13 Euro shoppen.

Eisen + Vitamin C Kapseln unterstützen besonders die Bildung roter Blutkörperchen und somit den Sauerstofftransport samt Konzentrationsstärke. Vitamin C pusht nicht nur das Immunsystem, sondern schenkt uns auch noch eine strahlend schöne Haut. HIER für ca. 26 Euro kaufen.

Eisentabletten mit Vitamin B12 sind deshalb so toll, weil das Vitamin B12 fast nur in Fleisch auffindbar ist. Dabei ist es extrem wichtig für die eigene Wachheit, für eine positive Grundstimmung sowie Vitalität. HIER für ca. 14 Euro einkaufen.

Leinöl ist, ähnlich wie Weizenkeimöl, der perfekte Lieferant für Omega-3-Fettsäuren, die eigentlich überwiegend in Fisch sind. In Leinöl sind sogar größere Mengen enthalten! Nicht erhitzen, dafür aber in Smoothies, im Müsli oder in warmen Gerichten untergemischt verzehren. HIER für ca. 13 Euro kaufen.

Das könnte euch auch interessieren:

5 Kilo abnehmen: Geht das in 4 Wochen?

Zuckerfreie Ernährung: Was bringt Zuckerverzicht wirklich?

Sixpack bei Frauen: Ernährung, Übungen, Tipps, Training und Co.