Die 4 Phasen einer Migräne

Symptome bei Migräne

Migräne-Anzeichen: Übelkeit, Erbrechen & Co.

Wir stellen Ihnen hier die Auslöser und Symptome einer echten Migräne vor. Daran können Sie schnell erkennen, ob es sich bei Ihnen um eine Migräne oder um Kopfschmerzen handelt.
Weiterlesen

Es gibt vier Phasen: Das Vorbotenstadium, die Aura, die Kopfschmerzphase und die Rückbildungsphase.Das Vorbotenstadium kann sehr lange andauern (manchmal sogar Tage). Die Geplagten gähnen viel und sind sehr müde, manchmal auch depressiv, verstimmt, aggressiv und leicht reizbar.Die Aura äußert sich bei 15 Prozent aller Betroffenen in Form von neurologischen Störungen. Diese Störungen können unterschiedlich aus geprägt sein.Die Kopfschmerzphase beginnt, wenn man Licht, Musik ? eben die täglichen Sinnesreize nicht mehr ertragen kann und einem alles zu viel wird. Am besten legen Sie sich dann in einen abgedunkelten ruhigen Raum. Das kann schon mehrere Tage andauern, wenn Sie noch kein Medikament dagegen haben bzw. eine Therapie machen.Konzentrationsschwäche und Launenhaftigkeit sowie Erschöpfung treten in der Rückbildungsphase gehäuft auf. Der Körper lernt wieder, ohne Schmerz zu leben. Die Angst vor der nächsten Attacke bleibt jedoch und belastet oft die Partnerschaft und die Leistung im Job. (Bild: Thinkstock)

Lade weitere Inhalte ...