Kürbis Brownie

© Dr. Oetker Versuchsküche
Halloween Rezepte
Halloween RezepteEs ist wieder soweit: Die Nacht der Nächte, Halloween, steht an. Und wie feiert man die gruseligste Nacht des Jahres am besten? Neben Horrofilmen, die uns einen kalten Schauer über den Rücken jagen, geschnit...

 

Weiterlesen

Für ein Backblech (ca. 36 Stück) benötigt ihr:

Brownie Rührteig:

250 g Zartbitter Kuvertüre (z.B. von Dr. Oetker)200 g weiche Butter oder Margarine125 g Zucker1 Pck. Vanille-Zucker (z.B. von Dr. Oetker)1 Msp. Salz3 Eier (Größe M)75 g Weizenmehl1 gestrichener TL Backpulver (z.B. von Dr. Oetker)50 g Kakao (z.B. von Dr. Oetker)

Kürbis-Füllung:

600 g Hokkaido-Kürbis150 ml Wasser2 TL gemahlener Zimt1 Msp. gemahlene Muskatnuss100 g Zucker20 g frischer Ingwer200 g Doppelrahm-Frischkäse2 Eier (Größe M)Zum Verzieren:300 g weißer Dekor-Fondant (z.B. von Dr. Oetker)30 g grüner Dekor-Fondant (z.B. von Dr. Oetker)gelbe und rote Back- und Speisefarbe (z.B. von Dr. Oetker)weiße Zuckerschrift (z.B. von Dr. Oetker)

Backpapier und Backrahmen (25 x 25 cm)

Zubereitung:

Kürbis-Füllung: Den Kürbis in Spalten schneiden, entkernen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Kürbisstücke zusammen mit Zucker, Wasser sowie den Gewürzen in einem Topf mit Deckel bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten dünsten lassen, bis die Stücke sehr weich sind. Geschälten Ingwer zur Kürbismasse geben und pürieren. Die Masse anschließend etwas erkalten lassen. Den Backrahmen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen. Den Backofen auf 160°C Heißluft oder 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Brownie-Rührteig: Kuvertüre zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Margarine oder Butter mit einem Mixer (Rührstabe) geschmeidig rühren. Unter Rühren werden dann Zucker, Salz und Vanille-Zucker nach und nach dazugegeben, bis die Masse eine gleichmäßige Konsistenz hat. 3 Eier nacheinander zugeben und jedes Ei eine halbe Minute auf höchster Stufe unterrühren. Geschmolzene Kuvertüre dazugeben. Mehl, Backpulver und Kakao vermischen und hinzufügen. Teig in die Backform geben und verstreichen.

Die Kürbismasse mit Frischkäse und 2 Eiern verrühren und auf den Brownieteig geben. Mit einer Gabel die Kürbismasse und den Brownieteig vermischen, sodass eine Marmorierung entsteht. Die Brownies in die Mitte des Backofens schieben und für 30 min backen. Kuchen im Backrahmen auf einem Kuchengitter erkalten lassen.    

Kürbis-Verzierung: Passend zu Halloween, könnt ihr den Kürbis Brownie noch mit kleinen Kürbissen dekorieren. Für 4 Kürbisse benötigt ihr etwa 50 g Fondantmasse, die ihr mithilfe von gelber und roter Speisefarbe orange färbt. Die Masse anschließend zu einer 15 cm langen Rolle formen, in 4 ungefähr gleich große Portionen teilen und zu Kugeln formen. Für den 'Kürbis-Look' drückt ihr dann mit dem Messerrücken kleine seitliche Einkerbungen in die Kürbisse. Formt aus dem grünen Fondant kleine Kürbisstiele und 'klebt' diese mit Zuckerschrift auf die Kürbisse. Zu guter Letzt wird der Kuchen aus dem Backrahmen gelöst und mit den Fondant-Kürbissen belegt. Fertig!

Lade weitere Inhalte ...