Kodak Ektra

© Kodak
Coole Smartphones

Huawei P20 Serie

Wir haben uns mal durchgetestet und präsentieren alle Fakten rund um die neuesten Modelle der aktuellen Smartphones!
Weiterlesen

Kodak überraschte uns jetzt auch mit einem Smartphone. Das Kodak Ektra besticht, wie sollte es anders sein, mit seiner Kamera. Das Handy ist viel mehr eine Kamera mit der man Nachrichten verschicken und telefonieren kann, als umgekehrt.

Das Android Smartphone bietet über die Kamera ein Wählrad, das keine Fotowünsche mehr offen lässt. So kann man unter anderem Bokeh auswählen, dabei werden Bilder mit einer stimulierten Tiefe geschossen, bei denen ein ausgewähltes Objekt im Fokus steht und der Hintergrund verschwimmt. Was ziemlich cool aussieht.

Von der Handhabung her ist das Kodak Ektra ein Benutzerfreundliches Android Smartphone. Tatsächlich ist es etwas schwerer als seine Konkurrenten, aber irgendwo muss ja die ganze Kameratechnik hin. 

Ein hübsches Extra ist die Ledertasche, die extra für das Kodak Ektra angefertigt wurde. Die kann man sich hübsch umhängen und hat das Handy stets griffbereit.

Technik - was steckt drin, im Kodak Ektra:

Ein Helio X-20 Decacore-Prozessor, ein 3.000 mAh Akku, ganze 3 GB RAM, ein 32 GB Speicher, der mit MicroSD-Karten erweiterbar ist sowie ein 5? (12,7 cm) Full HD Display (441 ppi) - (Auflösung 1.920 x 1.080) - damit lassen sich unter anderem 4 K Videos drehen.

Was kostet das Kodak Ektra? Das Smartphone von Kodak kostet 499 Euro und ist zum Beispiel direkt über kodakphones.com erhältlich.

Lade weitere Inhalte ...