Anzeige
iPhone oder Android? Das können die aktuellen Modelle

iPhone oder Android? Das können die aktuellen Modelle

Ausgereifte Mobiltelefone gibt es sowohl bei iPhones als auch bei Geräten mit Android-Betriebssystem. Wir testen vier Smartphones aus beiden Welten.

Gruppe Jugendlicher mit Smartphones an einer Hauswand
© iStock
Es gibt für jeden das passende Smartphone.   

Diese Smartphones haben wir getestet:

● Apple iPhone 12 Pro Max – derzeit das beste iPhone auf dem Markt

● Apple iPhone SE – günstiges Einstiegsmodell mit klassischem Outfit

● Samsung Galaxy S21 Ultra 5G – eines der Top-Android-Smartphones derzeit

● Xiaomi Mi 10T Lite – Android-Mittelklasse-Handy mit guter Kamera
 

Ein echtes Spitzenmodell: Das Apple iPhone 12 Pro Max

Wenn ihr auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit steht und dafür gerne etwas mehr investiert, sind Apples iPhones die richtige Wahl. Alle Geräte mit dieser Bezeichnung stammen stehen für optimale Produktqualität und Langlebigkeit. Bei den Apps und der hauseigenen iCloud, mit der die Geräte synchronisiert werden können, achtet Apple zudem auf ein Höchstmaß an Sicherheit.

An der Spitze der Produktpalette steht derzeit das iPhone 12 Pro Max. Die Investition wird sich lohnen: Der Bolide ist superschnell und hat ein riesiges OLED-Display mit gestochen scharfer und kontrastreicher Darstellung. Gleich drei Kameralinsen unterschiedlicher Brennweite nehmen Fotos mit bis zu 12 Megapixeln auf und halten Filme mit 4K und mit HDR und 60 Frames pro Sekunde fest.

Display: 6,7 Zoll/17 cm OLED, 2778 x 1284 Pixel

Kamera: 12 Megapixel, drei Objektive (Ultraweitwinkel, Weitwinkel, Tele)

Funktechnik: Bluetooth 5.0, UMTS, LTE, 5G-Unterstützung
 

Viel iPhone fürs Geld: Das iPhone SE

Wenn das Budget knapper ist, gibt es den Einstieg in die Apple-Welt auch schon für weniger Geld, ohne dass ihr dabei auf Leistung verzichten müsst. Der Prozessor im iPhone SE ist nur eine Generation älter als in den Top-Geräten, und auch bei diesem gibt es die gewohnte Produktqualität. Manche von euch werden es auch begrüßen, dass dieses Smartphone noch das klassische Design bietet, also über einen „Home“-Button verfügt. Darüber hinaus fotografiert ihr mit einer 12-Megapixel-Kamera, die auch Filme mit 4K-Auflösung aufzeichnen kann.

Display: 4,7 Zoll/11,9 cm Retina HD, 1334 x 750 Pixel

Kamera: 12 Megapixel, Weitwinkel-Objektiv

Funktechnik: Bluetooth 5.0, UMTS, LTE

Der Android-Spitzenreiter: Das Samsung Galaxy S21 Ultra 5G

Android-Smartphones sind unter dem Strich meist günstiger als iPhones. Dabei muss man qualitativ oder von der Vielfalt der angebotenen Apps her keine Abstriche machen. Sie sind auch nicht weniger sicher als iPhones – wenn man sie mit einer App schützt und keine Software aus dubioser Quelle installiert.

Wenn es ein kompromissloses Android-Smartphone sein soll, geht wohl kein Weg am aktuellen Top-Modell aus der Galaxy-Serie von Samsung vorbei. Das S21 Ultra 5G bietet nicht nur einen schnellen Prozessor und eine ausgezeichnete Kamera, sondern sieht auch gut aus. Das 7 Zoll Diagonale große Display bietet scharfe und leuchtstarke AMOLED-Technik. Die Kamera nimmt maximal 108 Megapixel auf, zudem stehen gleich vier verschiedene Objektive zur Verfügung: Vom Weitwinkel bis zum 10-fach optischen Zoom ist sie auch für anspruchsvolle Fotos in jeder Umgebung bestens geeignet. Der Zugang ins Internet erfolgt – sofern der Mobilfunkvertrag das erlaubt und sofern verfügbar – mit schneller 5G-Technik.

Display: 6,8 Zoll/17,3 cm Dynamic AMOLED, 3200 x 1440 Pixel

Kamera: max. 108 Megapixel, vier Objektive (Super-Weitwinkel, Weitwinkel, 2 x Tele)

Funktechnik: LTE, 5G-Unterstützung
 

Groß und günstig: Das Xiaomi Mi 10T Lite 5G

China-Hersteller Xiaomi hat sich im letzten Jahr von den Verkaufszahlen auf den dritten Platz der Smartphone-Hersteller geschoben, hinter Apple und Samsung. Das Mi 10T Lite ist ein günstiges Einsteiger-Handy mit Android, bei dem man trotzdem nicht auf wichtige Details verzichten muss. Mit einer Quadkamera mit vier Linsen und bis zu 48 Megapixeln Auflösung sowie optischer Bildstabilisierung bietet es auch für Fotos optimale Leistung. Besonderheit ist eine Makrolinse für Nahaufnahmen – so etwas bietet kaum ein anderes Smartphone. Schnelle Verbindung ins Internet garantiert die LTE-Technik. Das üppige Display bietet 6,6 Zoll Diagonale und bis zu 120 Hertz Bildwiederholfrequenz für besonders ruhige Darstellung von bewegten Bildern.

Display: 6,6 Zoll/16,7 cm AMOLED, 2400 x 1080 Pixel

Kamera: max. 48 Megapixel, vier Objektive (Ultraweitwinkel, Hauptkamera, Makro, Tiefensensor)

Funktechnik: LTE, 5G-Unterstützung

Advertorial – was ist das?

 

 

Induktive Ladestationen
Induktive Ladestationen erleichtern uns das Leben ungemein, denn sie laden unsere Devices kabellos und mit Extra-Power. Doch welche sind die besten? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...