Frühjahrsputz: Mit diesen 4 Tricks macht Aufräumen Spaß

Frühjahrsputz: Mit diesen 4 Tricks macht Aufräumen sogar Spaß

Dir graut es alleine schon vor dem Gedanken, aufräumen und putzen zu müssen? Keine Sorge! Wir haben vier Tricks parat, mit denen du dich motivieren kannst.

Der Frühling naht und es wird Zeit, dass wir nicht nur unsere Garderobe updaten, sondern auch unsere eigenen vier Wände bereit für die neue Saison machen. Weg mit dem tristen Winterblues und her mit den Frühlingsgefühlen! Der alljährliche Frühjahrsputz ist für viele bereits Tradition geworden und symbolisiert eine Art Neuanfang. Doch da Putzen ziemlich anstrengend werden kann, schwindet schnell die Motivation. Wir zeigen dir geniale Tricks, wie du dich zum Aufräumen motivieren kannst und es auch noch Spaß macht.

So macht der Frühjahrsputz sogar Spaß

1. Lege deine Lieblingsmusik auf

Musik hat einen erheblichen Einfluss auf unsere Stimmung – und genau das machen wir uns beim Aufräumen und Putzen zunutze. Also los, spiele deine Lieblingsplaylist ab und singe lautstark mit! Dann fällt dir der Frühjahrsputz mit Sicherheit viel leichter. Kleiner Tipp: Metal ist super, wenn man seine Aggressionen beim Backofen- oder Fugenschrubben rauslassen will. Und mit sanftem Pop gleitest du beim Bodenwischen wie durch Zauberhand durch alle Räume.

2. Starte eine Challenge mit Freunden

Bestimmt bist du nicht die Einzige in deinem Freundeskreis, die gerade ihren Frühjahrsputz startet. Bevor jeder in seinen eigenen vier Wänden versauert, tut euch doch lieber zusammen und startet einen Call via WhatsApp, Teams und Co. Oder ihr erstellt eine Gruppe, in der ihr eure Fortschritte dokumentiert und zum Schluss einen Aufräum-Champion kürt. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin bekommt einen Preis, zum Beispiel einen Kasten Bier oder ein leckeres Essen.

3. Gönne dir Pausen

Damit du am Ball bleibst, ist es wichtig, dass du regelmäßig Pausen machst. Am besten erstellst du dir vorher eine Checkliste und gönnst dir nach jedem abgehakten Punkt eine kleine Auszeit. Die kannst du füllen, wie du magst – entweder mit Essen, einer Folge deiner Lieblingsserie oder was dir sonst noch so einfällt. So lädst du deinen Akku für die nächste Aufgabe auf.

4. Trage das richtige Outfit

Putzen kann ziemlich anstrengend werden – jeder, der schon einmal den Staubsauger quer durch die ganze Wohnung schleppen musste, kann ein Lied davon singen. Deshalb ist es sehr hilfreich, ein passendes Outfit zum Putzen anzuziehen. Lässige Athleisure-Wear ist perfekt dafür, da sie meist aus atmungsaktiven Materialien besteht und zudem sehr bequem ist. Denn nichts ist nerviger, als beim Putzen und Aufräumen ständig an seiner Kleidung zupfen zu müssen.

Mit diesen vier Tipps wird dein Frühjahrsputz ganz bestimmt ein voller Erfolg. ❤️️

Das könnte dich auch interessieren:

5 Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun

Haushalt: Diese 5 unhygienischen Fehler machen alle im Badezimmer!

Haushalt: Mit diesen 3 Tricks bleibt die Küche immer sauber

Verwendete Quellen: t-online.de, hejpix.com

Frau dreht die Heizung auf
Wer nicht richtig heizt, muss am Ende mit hohen Kosten rechnen. Wir verraten dir fünf typische Fehler und wie du sie vermeiden kannst. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...