"To Kill A Mockingbird"

Gute Bücher

Gute Bücher - Corellis Mandoline

Was gibt es Schöneres als sich an einem verregneten Sonntag mit einem guten Buch auf die Couch zu kuscheln oder nach einem anstrengenden Arbeitstag mit der Lieblingslektüre im heißen Schaumbad zu entspannen? Von span ...
Weiterlesen

"To Kill A Mockingbird" (1960)- zu deutsch recht mies übersetzt mit "Wer die Nachtigall stört" - von Harper Lee ist ein echter Klassiker der amerikanischen Literatur - und erzählt auch uns, auch heute noch, soviel über Vorurteile, über Rassismus und über kindliche Unschuld und dass es sich lohnt, diesen kindlichen Blick auf die Welt, dieses Unvoreingenommene, zu bewahren.

"Wer die Nachtigall stört" von Harper Lee, die übrigens die beste Freundin von Truman Capote war, wurde mit Gregory Peck in der Hauptrolle auch recht gut verfilmt. Doch der Roman selbst ist es, der ikonische Bilder in unserem Kopf erschuf, von dem geheimnisvollen Charakter des Boo Radleys bis zu den Häuserreihen im tiefen amerikanischen Süden in den 30er Jahren. Toll! Unbedingt lesen!

Lade weitere Inhalte ...