Richard Yates "Revolutionary Road"

Richard Yates "Revolutionary Road"

Gute Bücher

Gute Bücher - Corellis Mandoline

Was gibt es Schöneres als sich an einem verregneten Sonntag mit einem guten Buch auf die Couch zu kuscheln oder nach einem anstrengenden Arbeitstag mit der Lieblingslektüre im heißen Schaumbad zu entspannen? Von span ...
Weiterlesen

Zwischenmenschliche Beziehungen machen nicht immer Spaß. Besonders, wenn sie romantischer Natur sind - oder waren. Das war schon 1961 so - und kaum einer hat die Frustration, die sich im Laufe des Lebens in eine Ehe oder Partnerschaft schleicht, besser beschrieben, als Richard Yates es in seinem Debütroman "Revolutionary Road" (zu deutsch "Zeiten des Aufruhrs" - verfilmt mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio) tat.

Es tut zwar weh, aber in der langsamen Verspießerung des einst so freshens Selbst findet man sich dann doch relativ schmerzhaft wieder. Traurig, frustrierend, fesselnd und soooo gut, dieses Buch.

Lade weitere Inhalte ...