Zertifizierter Kakao aus nachhaltigem Anbau

Zertifizierter Kakao aus nachhaltigem Anbau

Ghana: Das Land der starken Frauen

Frauen in Ghana

Ghana, das Land im Westen Afrikas, ist nicht nur reich an kulturellen Schätzen und landschaftlicher Schönheit, besonders die Menschen machten meine Reise an die Goldküste zu einem besonderen Erlebnis. Beeindruckt war ich vor allem vo ...
Weiterlesen

Kakao, der nach den Richtlinien von UTZ certified angebaut und geerntet wird, erhält schließlich ein Zertifikat und ist für die schokoladenproduzierenden Betriebe dadurch genau rückverfolgbar. Die Richtlinien beinhalten beispielsweise, welche Chemikalien beim Anbau des Kakao eingesetzt werden dürfen, in welchen Gebieten der Anbau stattfinden darf und untersagen außerdem jegliche Art von Kinderarbeit.

Die Zertifizierung stärkt also die Marktsituation der Bauern, da diese mit dem neuen Wissen über Landwirtschaft ihre Erträge steigern können. Zudem steigt in den Hauptexportländern von Kakao (Europa und Nordamerika) die Nachfrage nach zertifiziertem Kakao stetig. Die Zertifizierung gibt aber auch dem Produzenten und Endverbraucher die Sicherheit, dass der Kakao nachhaltig und verantwortungsvoll angebaut wurde. Ab Juni 2011 wird beispielsweise der Schokoriegel "Balisto" das UTZ certified-Zeichen tragen und wir können mit bestem Gewissen genießen.

Wer jetzt Lust auf Schokolade bekommen hat, sollte sich das mal ansehen: So gesund kann Schokolade sein! Oder ihr werft mal einen Blick in die große Kalorientabelle

Lade weitere Inhalte ...