29. Juni 2020
Abnehmen mit den richtigen Lebensmittel am Abend

Abnehmen: Wenn du diese Lebensmittel am Abend isst, nimmst du ab!

Du möchtest schnell abnehmen? Dann solltest du nur darauf achten, dass du trotz Diät die wichtigsten Nährstoffe zu dir nimmst. Wir verraten dir wie du es schaffst. 

Frau sitzt in der Küche und isst Joghurt
© iStock
Wir verraten dir, welche Lebensmittel am Abend dazu beitragen, dass du besser abnehmen kannst!

Wer abnehmen möchte, weiß wie anstrengend die erste Zeit sein kann, sich an strickte Diät-Regeln zu halten. Doch das muss so nicht sein. Es reicht schon aus, wenn wir abends auf gewisse Lebensmittel verzichten und andere wiederum vermehrt zu uns nehmen. 

Wenn du diese Lebensmittel am Abend ist, kannst du leichter abnehmen!

Wir haben uns mal umgehört, und herausgefunden, dass Topmodel Naomi Campbell genau so ihre Figur seit Jahren hält. Ihr Koch hat aus dem Nähkästchen geplaudert und verraten, wie Naomi Campbell sich ernährt. Naomi Campbell nimmt nur eine Mahlzeit täglich zu sich. Doch kann das denn gut für den Körper sein? Ernährungsexperte Dr. Nicolai Worm stimmt dieser Ernährungsweise zu uns sagt: 

"Diese Ernährungsweise ist die, die wir schon vor Jahrhunderten sowieso hatten. Die Menschen konnten damals nur etwas essen, wenn sie auch etwas gejagt oder gesammelt hatten."

Klingt vielleicht erstmal komisch, dennoch soll es für den Körper kein Problem darstellen. Denn das Wichtigste dabei ist, dass dann in dieser Mahlzeit auch die wichtigsten Nährstoffe enthalten sind. Sonst wird es zu einer schlimmen Mangelerscheinung führen. Also setzt am Abend lieber auf Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und Eier. Darin sind die wichtigsten Nährstoffe enthalten. Unser Körper kann sehr gut auf Gluten und Milch verzichten. Der Fleischkonsum sollte eh etwas runtergeschraubt werden, daher ist es auch für unseren Körper nicht schlimm, wenn wir das Fleisch mehrmals die Woche durch Fleischersatzprodukte eintauschen. 

Die bessere Ernährungsweise: Fastenperiode

Diese Ernährung, die weder Fleisch, Milchprodukte oder Gluten enthält, soll unserem Körper gut tun. Hinzu kommt noch, dass ja nur einmal täglich eine richtige Mahlzeit gegessen wird. Das wird als Fastenperiode bezeichnet und hat einen positiven Effekt auf unseren Organismus. Denn das Immunsystem wird durch diese Nahrungsweise gestärkt und aktiviert. Unser Körper entschlackt und der Stoffwechsel wird dabei noch einmal richtig angekurbelt. Der menschliche Körper ist so genial, dass auch die Zellen direkt wieder abgebaut werden, die nicht mehr funktionieren. So wird keine unnötige Energie verschwendet. Wenn wir die richtigen Lebensmittel zu uns nehmen, haben wir auch am Abend weniger Probleme, runterzufahren und einzuschlafen. 

Gibt es Risiken bei der Fastenperiode?

Wichtig ist es, dass man trotzdem genügend von allem isst. Die Portion sollte richtig zusammengesetzt sein und niemals halbiert werden. Unser Körper braucht schließlich die wichtigen Nährstoffe, um weiterhin richtig funktionieren zu können, auch wenn wir nur eine Mahlzeit am Tag essen. Achtet bei der Fastenperiode unbedingt darauf, genügend Kalzium, Proteine und Eiweiß zu euch zu nehmen. Mineralstoffe und Vitamine sind genauso essentiell. Sonst kann es ziemlich schnell zu Mangelerscheinungen führen. 

gesundes Essen zum Abnehmen
Die TLC Diät ist ein Konzept, welches langfristig die Ernährung umstellen soll. Abnehmen und gesünder leben – wie es funktioniert, erklären wir euch hier.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...