Gesunder Lebensstil: 4 Fakten, die euch motivieren, durchzuhalten

Gesunder Lebensstil: 4 Fakten, die euch motivieren, durchzuhalten

Beim Treppensteigen in den vierten Stock geratet ihr völlig außer Atem? Eure regelmäßigen Fast-Food-Sessions machen sich nicht nur auf der Waage bemerkbar, sondern auch an eurer schlechten Haut und eurer ständigen Müdigkeit? Dann ist es höchste Zeit, etwas zu ändern! Hier sind 4 Gründe, warum es sich lohnt, einen gesunden Lebensstil zu verfolgen.

gesunder lebensstil
© flickr
Wir verraten euch 4 Tipps, die euch dazu motivieren, euren Lebensstil gesund anzupassen!

1. Höhere Lebenserwartung

Einer der wichtigsten, aber am meisten unterschätzten Gründe betrifft die eigene Gesundheit. Die wird oft also selbstverständlich angesehen und erst wertgeschätzt, wenn es schon zu spät ist. Viele meinen, solange sie schlank oder normalgewichtig sind, sei auch der Körper gesund ist. Doch das ist ein Irrglaube. Zwar ist bekannt, dass Menschen mit Übergewicht ein hohes Risiko haben, an Herz- und Kreislaufleiden, hohem Blutdruck oder Diabetes zu erkranken. Doch auch für Normalgewichtige, die einen ungesunden Lebensstil pflegen, besteht dieses Risiko - dann spricht man von einem sogenannten TOFI-Typ ("thin outside, fat inside", also "außen dünn, innen dick"). Ihr solltet also nicht nur ein gesundes Gewicht anstreben, sondern vor allem euren Lebensstil ändern.

2. Familie

Vor allem diejenigen unter euch, die bereits Mamas sind oder Kinder haben möchten, sollten auf einen gesunden Lebensstil achten. Nicht nur, weil die Schwangerschaft bei gesunden und fitten Frauen weniger risikoreich verläuft, sondern auch, um ihrer Familie einen gesunden Lebensstil nahezubringen. Ihr als Eltern seid schließlich Vorbilder für eure Kinder. Denkt dran, die Kleinen ahmen das Verhalten nach, das sie von Mama und Papa kennen. Außerdem wollt ihr doch sicher in der Lage sein, mit euren Kindern zu spielen und zu toben - und eben das gestaltet sich mit Übergewicht oft schwierig. Diese Erkenntnis hatten Mütter, Väter und werdende Eltern, die im Rahmen der Kampagne "Fit für die Familie" ihre persönliche Erfolgsgeschichte erzählen. In ihrem früheren Alltag sind Bewegung und eine ausgewogene Ernährung immer zu kurz gekommen, doch für ihre Familie haben sie ihr Leben umgekrempelt. In Interviews und Podcasts möchten die "Geläuterten" andere mit ihren persönlichen Geschichten ermutigen und zeigen, dass es jeder schaffen kann, gesünder zu leben - für die Familie und sich selbst.

3. Fit im Kopf

Wenn du dich mit ständiger Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Konzentrationsstörungen herumschlägst, sind das Zeichen deines Körpers, dass er mehr Bewegung und gesundes Essen benötigt. Denn fehlen deinem Körper wichtige Nährstoffe, Energie und ausreichend Flüssigkeit, muss der Organismus viel Sauerstoff in den Magen leiten, der dann im Gehirn fehlt. Auch regelmäßige Bewegung an der frischen Luft tut dem Körper gut und ist wichtig, damit ihr tagsüber konzentriert und wach euren Alltag bestreiten könnt.

4. Wieder mehr Spaß am Sport

Sport mit Übergewicht ist nicht nur anstrengend, sondern manchmal auch schmerzhaft: kaum Kondition, schmerzende Gelenke und Schwierigkeiten beim Ausführen von Yoga-Übungen. Lasst euch davon aber nicht beirren, sondern bleibt unbedingt am Ball! Haltet euch zu Beginn lieber an gelenkschonende Sportarten wie Schwimmen oder Radfahren. Sobald sich Erfolge einstellen und die ersten Pfunde purzeln, könnt ihr schon bald neue Sportarten ausprobieren. Ihr werdet schnell merken, wie viel Spaß es macht, regelmäßig zu trainieren. Außerdem werdet ihr bei jeder Schwimmbahn, die ihr zusätzlich ziehen und jeder neuen Yoga-Übung, die ihr fehlerfrei ausführen könnt, total stolz auf euch sein. 

Lifestyle News
Mit unseren Lifestyle-News bleibt ihr immer up-to-date. Hier findet ihr Tipps und Ideen aus den Bereichen Wohnen, Food, Fitness, Reisen und Leben.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...