17. Januar 2021
Gaslighting: Mit diesen Sätzen manipuliert dich dein Partner

Gaslighting: Mit diesen Sätzen manipuliert dich dein Partner emotional

Der Begriff "Gaslighting" beschreibt die psychische Gewalt in einer Beziehung. An diesen Sätzen deines Partners erkennst du, ob du manipuliert wirst. 

Pärchen kuschelnd auf dem Sofa
© Pexels
Ob du emotional von deinem Partner manipuliert wirst, kannst du an manchen Sätzen erkennen.

Ghosting, Benching, Orbiting oder Mooning – es gibt so einige Beziehungsphänomen. Dazu gehört auch Gaslighting. Doch gerade dieses Phänomen bleibt lange unbemerkt, was auf Dauer zu psychischen Problemen führen kann.

Was bedeutet Gaslighting?

Der Ursprung des Begriffs Gaslighting liegt schon knapp 80 Jahre zurück. Im Film "Gaslight" von 1944 geht es um das Phänomen der psychischen Gewalt. Genau dies beschreibt auch das Beziehungsphänomen Gaslighting. Es ist eine Art der psychischen Gewalt, bei der uns unser Partner so sehr manipuliert, dass wir an uns und unserer Wahrnehmung zweifeln. 

Wie funktioniert Gaslighting?

Auch das lässt sich gut anhand des Films erklären. Die Handlung kurz zusammengefasst: Eine Frau wird so sehr von ihrem Mann manipuliert, dass sie sich schließlich selbst für geisteskrank erklärt und in der Psychiatrie landet. So sorgt er unter anderem dafür, dass im Haus ständig die Gaslampen flackern, redet seiner Frau allerdings ein, dass sie sich dies nur einbilde.

Der Täter verbreitet beim Gaslighting also gezielt Unwahrheiten, um sein Opfer zu irritieren. Je öfter die Unwahrheiten vom Täter wiederholt werden, desto weniger ist das Opfer in der Lage, die Realität richtig einzuschätzen. Die Person fühlt sich hilflos und irritiert. Und genau das ist das Ziel: die totale Abhängigkeit vom Partner, welcher sich schließlich als Retter sieht. So weit muss es in eurer Beziehung aber natürlich nicht kommen. Es gibt nämlich einige Sätze, an denen ihr erkennen könnt, dass ihr von eurem Partner emotional manipuliert werdet.

An diesen Sätzen kannst du erkennen, ob dich dein Partner emotional manipuliert

  • "Du merkst manchmal gar nicht, wie du auf andere wirkst"
  • "Du bist aber auch immer zu empfindlich"
  • "Da reagierst du aber komplett über"
  • "Das habe ich nie gesagt"
  • "Das hast du komplett falsch verstanden"
  • "Das stimmt so überhaupt nicht. Wie kommst du auf so was?" 

Sollten die oben genannten Sätze häufiger in eurer Beziehung fallen, obwohl du handfeste Beweise dafür hast, das bestimmte Dinge nicht so vorgefallen sind, könnte dies ein Indiz dafür sein, dass dich dein Partner emotional manipuliert.

Was kann man gegen Gaslighting tun?

Bevor du deinen Partner verschreckst, solltest du zuerst wachsam werden und dir folgende Fragen stellen: Will er mich und meine Art, zu handeln, ändern? Will er mich von ihm abhängig machen? Oder mich klein machen? Überlege, wie oft diese Dinge im Alltag passieren und ob sie beabsichtigt oder unbeabsichtigt sind. Und nun das Wichtigste: Vertrau dir selbst, glaub an dich und dein Bauchgefühl und sprich die Dinge an. Sollte dein Partner kein Verständnis zeigen und das Gespräch die Angelegenheit noch verschlimmern, kannst du dir sicher sein, dass du emotional manipuliert wirst. Sprich auch mit Freunden darüber, wenn es dir hilft. 

Pärchen auf Blumenwiese
Jeder hat es beim Dating schon mindestens einmal gehört: "Ich bin nicht bereit für eine Beziehung!" Was bedeutet die Aussage wirklich? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...