Fisch aus dem Ofen: gesund und easy!

© Unsplash
Dieser Lychee-Eiskaffee rettet uns durch heiße Sommertage

Frische Rezepte für Sommerabende

Der Himmel ist blau, die Temperaturen auch abends noch angenehm und die Laune sowieso gut. Was passt da besser als ein sommerlicher Abend mit Freunden und sommerlichen Snacks und Drinks? Wir haben tolle Rezepte zusam ...
Weiterlesen

Fisch geht nicht nur freitags, sondern doch eigentlich immer. Richtiges Highlight beim gemeinsamen Sommerabend mit Freunden: die Dorade aus dem Ofen! Wenn sie frisch auf den Tisch kommt und so herrlich riecht ... Yummy! Für vier Personen brauchst du folgendes:

Zutaten

  • 3-4 Doraden (etwa 400 Gramm)

  • 400-500 Gramm festkochende Kartoffeln

  • 2 Esslöffel Rapsöl

  • Salz und Pfeffer

  • 1-2 Zitronen

  • 1 Fenchelknolle (ca. 250 Gramm)

  • 1-2 Paprika

  • 2 Teelöffel Paprikapulver (rosenscharf)

  • 1 Teelöffel Chilipulver

  • 1 Teelöffel Fenchelsaat

  • Olivenöl

  • 3 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

  • Die Doraden wäschst du im ersten Schritt innen und außen und tupfst sie dann mit Küchenpapier trocken. Die Haut schneidest du auf beiden Seiten mehrmals ein. Am besten schräg, das sieht am Ende hübsch aus. Jetzt geht's an die Beilagen: Die Kartoffeln gründlich waschen und in etwa fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden. Dann die Paprika in Streifen schneiden. Bei Bedarf schneidest du noch Möhren oder anderes Gemüse klein. Das Rapsöl verteilst du dann auf einem Backblech. Danach legst du die Kartoffelscheiben und das Gemüse nebeneinander darauf und gibst Salz und Pfeffer darauf. Du putzt den Fenchel wäschst ihn und schneidest ihn der Länge nach in dünne Scheiben. Das Ganze dann auf den Kartoffeln verteilen und ein wenig salzen.

  • Im nächsten Schritt mischst du Paprikapulver, Fenchelsaat, etwas Pfeffer und Salz in einer kleinen Schüssel. Die Doraden bestreust du von beiden Seiten mit der Gewürzmischung. Nun kannst du die Fische auf das vorbereitete Gemüse legen und mit Olivenöl beträufeln. danach legst du noch eine halbierte Zitrone dazu. Im vorgeheizten Backofen gart das Ganze nun bei 225 °C (am besten mit Ober-/Unterhitze) auf der untersten Schiene etwa 20 Minuten lang. Währenddessen kannst du schon die Zitrone halbieren und auspressen. Dann kommt das Beste: Die Doraden mit Kartoffeln und Fenchel anrichten, mit dem Zitronensaft beträufeln und servieren.

Das wird ein Fest!

Lade weitere Inhalte ...