Endlich 18? Das ist nun erlaubt…!

Endlich 18? Das ist nun erlaubt…!

Du konntest ihn vermutlich kaum erwarten, Deinen 18. Geburtstag, schließlich bedeutet er endlich die langersehnte Volljährigkeit. Doch nach der wilden Sause fragst Du Dich nun vielleicht: Was darf ich jetzt eigentlich, was bislang verboten war?

achtzehnter Geburtstag
© stock.adobe.com / New Africa

Die gute Nachricht lautet: eine Menge! Denn mit Deinem 18. Geburtstag startest Du mit Vollgas in Dein Leben als Erwachsene – und zwar sprichwörtlich. Denn das Autofahren gehört definitiv zu den Dingen, die Du bislang noch nicht durftest, zumindest nicht alleine. Jetzt kannst Du Dich aber jederzeit hinter das Steuer setzen und zu Deinen Freunden fahren, einen Roadtrip starten oder einfach komfortabler denn je zur Schule zu düsen, ohne immer Deine Eltern um Begleitung bitten zu müssen. Das ist aufregend, keine Frage, aber für Dich sicher keine Überraschung. Doch es gibt noch zahlreiche weitere Dinge, die Du nun mit 18 endlich darfst und die Dir vielleicht noch gar nicht so bewusst waren:

1. Reisen!

Sei es also auf einem Roadtrip mit Deinen Freunden oder ganz alleine mit dem Backpack nach Australien: Nun, da Du volljährig bist, darfst Du auf eigene Faust um die Welt reisen, wann und wohin Du möchtest. Das eröffnet Dir ganz neue Möglichkeiten und vor allem, wenn Du gerade Deinen Schulabschluss erworben hast, kannst und solltest Du die Zeit bis zum Studium oder Deiner Ausbildung für das Reisen nutzen. Denn Reisen bildet, wie man so schön sagt. Du wirst selbstbewusster werden, neue Freundschaften knüpfen, Dich vielleicht verlieben, fremde Kulturen kennenlernen und Abenteuer erleben. Du hast Lust, aber es mangelt Dir am Geld? Dann kannst Du Dich beispielsweise für ein Modell wie Work-and-Travel entscheiden. Die Welt steht Dir offen und wartet auf Dich…

2. Alkohol!

Vermutlich wirst Du mit 18 nicht deinen ersten Rausch haben und Getränke wie Wein, Bier oder Sekt durftest Du ja vorher schon trinken. Trotzdem sind Dir jetzt keine Grenzen mehr gesetzt, wenn Du in einer Bar einen Whiskey bestellen oder im Restaurant zum Essen einen Cocktail trinken möchtest. Genau deshalb ist es aber auch an der Zeit, spätestens jetzt den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu lernen und Du weißt ja hoffentlich: Niemals Alkohol trinken und dann noch Auto fahren!

3. Tattoos!

Mädchen mit Tattoos
© stock.adobe.com / Drobot Dean

Du träumst schon lange von einem Tattoo oder einem Piercing, aber Deine Eltern haben es einfach nicht erlaubt? Dann kannst Du Deinen Traum jetzt erfüllen. Das solltest Du allerdings nur tun, wenn Du Dir vollkommen sicher bist. Ein Piercing kannst Du theoretisch jederzeit wieder entfernen und es bleibt nur eine kleine Narbe zurück. Doch ein Tattoo ist für die Ewigkeit und zugleich nicht gerade billig. Trotzdem liegen sie derzeit voll im Trend und können ein wunderschöner Körperschmuck und eine tolle Erinnerung an Deinen 18. Geburtstag sein. Wenn Du Dir also sicher bist, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen.

4. Casinos!

Wenn Du Filme wie „Ocean’s Eleven“ oder „Hangover“ gesehen hast, möchtest Du bestimmt mal ein Casino von innen sehen oder – besser noch – selbst nach Las Vegas reisen. Leider musst Du Dich dafür aber noch drei Jahre gedulden, denn in Las Vegas darfst Du erst ab 21 ins Casino. Zum Glück gilt das nicht in Deutschland und so kannst Du nach Deinem 18. Geburtstag Dein Glück beim Roulette, Black Jack, Poker & Co versuchen. Auch Online-Casinos darfst Du nun übrigens nutzen und genießt dabei eine große Auswahl. Am besten tauschst Du Dich mit einer erfahrenen Community aus, die Dir bei der Auswahl des Anbieters oder weiteren wichtigen Fragen rund um das (Online-) Glücksspiel helfen kann. Ebenso darfst  Du nun, da Du endlich volljährig bist, Lotto spielen. Doch Vorsicht: Jede Art von Glücksspiel birgt bekanntlich das Risiko einer Sucht. Auch hiermit gilt es also verantwortungsbewusst umzugehen…eben wie eine Erwachsene.

5. Wählen!

Viele junge Erwachsene interessieren sich nicht allzu sehr für Politik und die Freude, endlich wählen zu dürfen, hält sich damit beim 18. Geburtstag häufig in Grenzen. Dabei handelt es sich eigentlich um das wichtigste Privileg, welches Dir mit deiner Volljährigkeit zusteht. Dass Du in einem Land mit Demokratie und freien Wahlen lebst, ist nämlich alles andere als selbstverständlich. Dieses Recht haben Deine Vorfahren in der Vergangenheit hart erkämpft. Endlich kannst Du mitbestimmen und dieses Land sowie die ganze Welt zu einem besseren Ort machen. Du kannst Dich selbst politisch engagieren und Dich zur Wahl stellen. Das ist aber natürlich kein Muss. Was Du jedoch auf jeden Fall tun solltest, ist Dich zu informieren, Dein Wahlrecht wahrzunehmen und somit als Vorbild zu dienen!

6. Heiraten!

Zugegeben: Mit 18 Jahren wollen nur wenige junge Erwachsene schon heiraten und das muss auch nicht sein. Rein theoretisch steht Dir diese Möglichkeit nun aber offen, ohne dass Du dafür die Einwilligung Deiner Eltern brauchst. Auch, wenn es also vielleicht noch einige Jahre dauern mag, bis Du den Richtigen gefunden hast und bereit bist für das Ja-Wort…freuen kannst Du Dich auf Deinen großen Tag schon jetzt und Dir ausmalen, wie Dein Kleid, Deine Location oder Dein Bräutigam eines Tages aussehen werden…

7. Ausziehen!

Mädchen vor Umzugskartons
© stock.adobe.com / detailblick-foto

Mit 18 Jahren kannst Du in Deine erste eigene Wohnung ziehen, ohne Unterschriften & Co von Deinen Eltern zu benötigen. Das kann sich natürlich nicht jeder leisten und vielleicht willst Du „Hotel Mama“ auch noch gar nicht verlassen. Manchmal lässt sich das aber auch nicht mehr verhindern, weil Du beispielsweise ein Studium in einer anderen Stadt beginnst. Egal, ob Du also schon jetzt oder erst in ein paar Jahren ausziehst: Die erste eigene Wohnung ist etwas ganz Besonderes. Natürlich kannst Du Dich auch für eine WG entscheiden, um nicht alleine zu sein, oder in ein Studentenwohnheim ziehen – je nachdem, was Dir am besten gefällt und im Budget liegt. Da jedenfalls müssen die Eltern auch nach dem 18. Geburtstag oft noch nachhelfen.

8. Online-Shopping!

Du liebst das Shopping, konntest bisher aber nur begrenzt und mit dem Wissen Deiner Eltern online einkaufen? Diese Zeiten sind jetzt endgültig vorbei! Dir steht bekanntlich nun die ganze Welt offen und das gilt auch für das Internet. Was immer Du dort einkaufen möchtest, kannst Du jetzt also bestellen, sofern Du dafür das notwendige Kleingeld hast. Viel Spaß!

9. Solarium!

Gebräunte Haut ist ein Schönheitsideal, das mit großer Wahrscheinlichkeit auch Dir gefällt. Also hast Du Dich im Sommer immer möglichst viel in die Sonne gelegt, doch im Winter war die braune Farbe viel zu schnell wieder weg? Das ist jetzt kein Problem mehr, denn ab sofort darfst Du offiziell ins Solarium. Empfehlenswert ist das trotzdem nicht unbedingt, schließlich steigt dadurch das Hautkrebsrisiko und Deine Haut altert schneller. Hin und wieder an kalten Wintertagen ein wenig Wärme und Vitamin D im Solarium zu tanken, mag eine schöne Sache sein. Übertreiben solltest Du es damit aber besser nicht.

10. Durchmachen!

Übrigens gilt für Dich ab sofort keine Ausgangssperre mehr. Du kannst also die ganze Nacht unterwegs sein, bis zum Morgengrauen und darüber hinaus.

11. Clubs!

Wenn Du also im Club durchfeiern möchtest, sind Dir dabei jetzt keine Grenzen mehr gesetzt – mit ganz wenigen Ausnahmen vielleicht, wo Du erst ab 21, 30 oder einer anderen Altersgrenze reinkommst. Doch in die meisten Discos, Bars & Co kannst Du nun jederzeit eintreten, Alkohol bestellen, bis zum Ende bleiben und dann in den nächsten Club weiterziehen, der noch offen hat. 

Das kannst Du nun also braungebrannt, mit neuen Klamotten aus dem Internet, in einem fremden Land, mit einem Ehering am Finger, einem Tattoo auf dem Arm und deinem Führerschein im Geldbeutel machen…und damit ist die Liste noch lange nicht zu Ende. Du siehst: Mit 18 ändert sich für Dich tatsächlich eine Menge und Dein Geburtstag stellt den Startschuss für Dein aufregendes Leben als freie Erwachsene dar!  

Linda Leinweber
Du möchtest lernen, wie du das innere Karussell anhältst und zu mehr Ruhe findest? Psychologin Linda erklärt es dir beim Selflove Sunday. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...