Die perfekte Blume für jede Gelegenheit

- Blumen sind immer ein schönes Geschenk – auch von Frau zu Frau - doch nicht jede Blüte eignet sich für jeden Anlass. Damit beim Thema Blumenstrauß niemand ins Fettnäpfchen tritt, gibt es hier den ultimativen Ratgeber.

Blumen Bedeutung

Blumen werden verschiedene Bedeutungen nachgesagt.

Ein Blumengruß, der aus frisch gebundenen und sorgfältig komponierten Blüten und passendem Beiwerk besteht, ist bei vielen Anlässen ein beliebtes Mitbringsel, das Freude bereitet. Doch jede Farbe und die meisten der Blüten haben eine spezielle Bedeutung, die man bedenken sollte, bevor man sich für eine Komposition entscheidet. Wer es sich ganz einfach und dem Beschenkten besonders schön machen will, greift auf den Blumenversand mit floridee.de zurück. Hier wird jeder Strauß erst kurz vor dem Versand gebunden, sodass der Adressat auch besonders viel Freude daran hat. 

Die "Sprache der Blumen" wird seit vielen Jahrhunderten gesprochen  

Zu allen Zeiten begleiten Pflanzen – besonders Blumen – die Menschen. Ihnen wird aufgrund ihres Aussehens, ihres Duftes und ihres Vorkommens eine bestimmte Bedeutung nachgesagt (es gibt sogar die sogenannte Geburtsblume!), die es möglich macht, mit Blumen zu kommunizieren, ohne ein Wort zu sagen. Diese Sprache der Blumen war bereits im antiken Griechenland bekannt und bekam im Zeitalter der Romantik in Europa einen neuen Aufschwung. Damals wurde die jeweilige Bedeutung der Blumen ganz detailliert ausgearbeitet und konnte sich je nach Bindung, Schleifenfarbe und Art der Blüte in einem Strauß noch unterscheiden. Dass eine rote Rose für Liebe und Leidenschaft steht und weiße Blumen Reinheit und Unschuld (in anderen Kulturkreisen Trauer) symbolisieren, ist vielen bekannt. Doch wer ahnt schon, dass ein Strauß gelber Nelken ein Symbol für Missgunst und Antipathie sein kann? Nur, wer die Symbolik der Blumen genau kennt, kann auch durch sie sprechen und hoffen, erhört zu werden. 

Die Bedeutung beliebter Blumen

Die Rose

Königin der Blumen, verfügbar in unzähligen Züchtungen, Farben und Duftvarianten und als Blume der Liebe und Leidenschaft bekannt. In Rot steht sie für die Liebe, die umso leidenschaftlicher ist, je dunkler der Farbton gewählt wurde. Eine weiße Rose steht für Treue und findet sich darum in vielen Brautsträußen.

Die Tulpe

Auch diese Blume steht für Zuneigung und vor allem auch für Hoffnung, denn Tulpen zählen zu den Frühlingsboten. Sie zeigen an, dass der Winter vorüber ist und die Sonne wieder an der Macht ist. Rote Tulpen eignen sich auch für eine Liebeserklärung, sind allerdings etwas dezenter als Rosen. Gelbe Tulpen stehen für Fröhlichkeit, rosafarbene für eine aufkeimende Liebe. 

Das Vergissmeinnicht

Dieses zarte, blaue Blümlein wird im Sinne seines Namens verschenkt, nämlich dann, wenn man sich jemandem in Erinnerung rufen will. Es steht für Treue und Hingabe, wenn es von einem Geliebten kommt. Es kann allerdings auch problemlos an Familienmitglieder verschenkt werden.

Die Narzisse / Osterglocke

Die Narzisse ist eine beliebte Blume, die im Frühling in rauen Mengen auf Wiesen zu finden sein kann. Sie ist ebenfalls ein Frühlingsbote und symbolisiert mit ihrer gelben Farbe die Sonne. Sie steht ebenfalls für Fruchtbarkeit, Passemd zu Ostern. In Anlehnung an ihren Namensgeber, den selbstverliebten Narziss, der beim Bewundern seines Spiegelbildes ertrank, steht sie jedoch auch für Eitelkeit und Egoismus.

Die Nelke

Die rote Nelke hatte in der Zeit der Arbeiterbewegung ihre größten Auftritte und ist seitdem etwas in der Versenkung verschwunden. Doch es wird immer beliebter, sie wieder zu verschenken! Heute steht eine rote Nelke für intensive Zuneigung, in Weiß symbolisiert sie Treue und Unschuld. Aber Achtung: gelbe Nelken zeigen, dass man jemanden nicht leiden kann. 

Die Sonnenblume

Diese Blume zeigt jedem deutlich, was sie symbolisiert: Freundlichkeit, Fröhlichkeit, die Liebe zur Sonne und Wärme. Sie ist ein perfektes Geschenk für liebe Menschen, denen man einfach einmal sagen will: He, ich mag dich! Sie wirkt aufmunternd und verbreitet positive Energie. 

Die Iris

Ebenso wie die Sonnenblume erlange die Iris durch den Maler Vincent van Gogh ewige Berühmtheit, denn er bannte ihre Schönheit in vielen seiner Bilder. Mit der Iris kann man eine gute Nachricht ankündigen und sie steht als Symbol für Kreativität.

Die Kamille 

Kamillen zu verschenken ist sicherlich etwas ungewöhnlich, kennt man diese heilsame Blüte doch meist im Zusammenhang mit gesundheitsfördernden Tees und Tinkturen. Ihre hübsche Kombination aus unschuldigem Weiß und sonnigem Gelb macht diese Blüte zu einer Botin der Hoffnung und Heilung. 

Die Chrysantheme

Deutlich häufiger als die Kamille sind Chrysanthemen in Blumensträußen zu finden, werden aber gern auch als wirkungsvolle Einzelblüte verschenkt. Sie symbolisieren Frische und Fröhlichkeit und können die Bereitschaft für eine Beziehung ausdrücken. Werden sie in Rot verschenkt, dann stehen sie für die Liebe zur beschenkten Person.

Die Strelitzie

Diese exotischen Blüten haben eine aufsehenerregende Form und begeistern durch ihre intensiven Farben. Wenn sie in einen Strauß eingebunden werden, dann als Solitär in der Mitte, welche die Blicke auf sich zieht. Analog stehen sie für die Einzigartigkeit der Person, der sie geschenkt werden. Sie sagen: Für mich bist du etwas ganz Besonderes!

Grünpflanzen werden ebenfalls gern verschenkt 

Natürlich werden manchmal auch Blumen oder Grünpflanzen im Topf verschenkt, zum Beispiel, wenn jemand umzieht oder ein Geschäft eröffnet. Im Gegensatz zu einem Blumenstrauß, der eine kurze und intensive Freude mit sich bringt, hat ein solches Blumengeschenk einen eher dauerhaften Charakter. Man möchte, dass die Person immer von etwas Lebendigem umgeben ist und an den Schenkenden denkt. 

Wer einen Kaktus verschenkt, teilt der Person auf diese Weise mit, dass sie manchmal „etwas stachelig“ ist. Oder er weiß, dass sie nicht gerade mit einem grünen Daumen ausgestattet ist. Kakteen verzeihen es aber selbst wen sie monatelang nicht beachtet und gegossen werden.

Bevor man spannende Exoten wie fleischfressende Pflanzen verschenkt, sollte ma sicherstellen, dass die Person auch die nötige Zeit aufbringen will, sich um diese Sensibelchen zu kümmern.