Deko-Zeit: So bringst du frischen Wind in deine Wohnung

Deko-Zeit: So bringst du frischen Wind in deine Wohnung

Mit diesen Ideen kannst du dein zu Hause neugestalten und im Handumdrehen einen stylischen Look kreieren.

Wohnzimmer mit dunkelblauen Wänden
© Pixabay/ keresi72

Fällt dir langsam die Decke auf den Kopf? Kein Wunder, schließlich verbringen wir derzeit mehr Zeit zu Hause als je zu vor. Höchste Zeit, die eigenen vier Wände auf Hochglanz zu bringen und für einen neuen Wohlfühlfaktor zu sorgen. Mit kleinen Tipps und Tricks verhilfst du deiner Wohnung zu einem neuen Look.

Schlafzimmer – süße Träume

In deinem Schlafzimmer gilt: Weniger ist mehr. Ein paar Deko-Elemente dürfen es natürlich sein, aber in diesem Jahr geht der Trend zum Clean-Look. Geh einfach mal durch dein Schlafzimmer und sortiere aus, was nicht wirklich auf der Kommode und Nachtschrank stehen muss. Du kannst die Dinge auch erst mal in eine Box packen und verstauen. Solltest du nach einiger Zeit nichts davon vermisse, dürfen die Sachen auch gerne weg. Vielleicht freuen sich deine Freundinnen oder die Familie über das eine oder andere Teil.

Esszimmer – so wird es richtig lecker

Zugegeben, nicht jeder von uns hat ein Esszimmer, aber eine gemütliche Essecke lässt sich wunderbar in einer größeren Küche oder im Wohnzimmer integrieren. So kannst du mit deinen Liebsten gemeinsam gemütliche Stunden verbringen. Was natürlich nicht fehlen darf, sind die passenden Möbel. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Massivholz Esstisch und Stühlen im Designer-Look? Die Kombination sieht wirklich schick aus und steigert die Vorfreude auf einen ausgedehnten Brunch und lustige Dinner-Abende.

Wohnzimmer – deine Wohlfühloase

Die Couch ist für viele von uns der absolute Lieblingsplatz in der eigenen Wohnung. Was gibt es Schöneres als abends nach der Arbeit die Füße hochzulegen und die neue Lieblingsserie zu gucken? Damit es im Wohnzimmer so richtig gemütlich wird, gehören definitiv ein paar weiche Kissen aufs Sofa. Besonders im Trend liegen unterschiedliche Muster und Designs in der gleichen Farbwelt. Entscheidest du dich zum Beispiel für warme Naturtöne in Beige und Grau kannst du auch nach einer passenden Kuscheldecke schauen. Damit der Raum einen einheitlichen Look bekommt, kannst du die Wände mit ein paar neuen Bildern in den gleichen Farben versehen. Kleiner Tipp: Hole dir ein paar Inspirationen auf Instagram und Co. suche dir die schönsten Motive aus und lasse sie einfach als Poster oder großes Foto ausdrucken. Das ist meist günstiger, als sich mehrere Bilder und Leinwände zu bestellen. Schaue einfach, welche Bilderrahmen du noch rumliegen hast und verwerte diese neu.

Bad – Mut zur Farbe

Hier kommt etwas mehr Farbe ins Spiel. Egal ob dein Badezimmer groß oder klein ist – eine Wand in einer knalligen oder dezenten Farbe zu streichen, bringt neues Flair in deine Wellnessoase. Natürlich kannst du auch alle Wände bunt anmalen, jedoch könnte der Raum in diesem Fall etwas kleiner wirken. Vielleicht fängst du zunächst mit einer Wand an und entscheidest im Anschluss, ob es noch mehr werden sollen. Damit es nicht allzu unruhig wird, solltest du weitere Deko-Elemente in schlichtem Schwarz, Weiß oder Grau halten. Obwohl ein passendes Handtuch oder Badezimmerteppich in deiner Wunschfarbe nicht fehlen sollte.

Upcycling – aus Alt mach Neu

Hängen bei dir seit Jahren die gleichen Bilder im Flur, im Wohnzimmer und im Schlafzimmer? Dann tausche diese doch einfach mal durch. In einem anderen Raum kann ein einzelnes Bild oder eine Fotowand ganz anders aussehen. Anstatt sie an die Wand zu hängen, kannst du auch ein kleines Regal anbringen und sie dort daraufstellen. Ein echter Hingucker sind übrigens auch Bilderrahmen-Kombinationen, die eigentlich nicht zusammenpassen. Doch gerade der Mix aus dem klassischen alten Rahmen von Oma, dem schlichten weißen Rahmen und Masking-Tape als Umrandung bringen ganz neuen Schwung in deine eigenen vier Wände. Passend dazu gibt es kreative Bastelanleitungen.

Hast du Lust auf mehr Grün und ein paar Pflanzen, aber die fehlen die passenden Blumentöpfe? Dann schau einfach mal in deinen Küchenschrank und funktioniere deine Becher und kleinen Teekannen in Pflanzgefäße um. Auf der Fensterbank werden sie zu einem echten Highlight.

 

 

Valentinstag Deko
Ihr wollt eure Liebsten mit einer Valentinstag Deko überraschen? Wir haben die schönsten Inspirationen zum Nachdekorieren. Am 14.2. ist Valentinstag! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...