Das perfekte Zuhause

Das perfekte Zuhause

Das eigene Zuhause sollte stets ein Ort sein, an dem wir uns entspannen und zur Ruhe finden können. Daheim können wir abschalten und den stressigen Alltag endlich einmal hinter uns lassen. 

das perfekte zuhause einrichten
© Pexels

Es ist daher nur logisch, dass wir uns in unseren eigenen vier Wänden wohlfühlen sollten. Dies beginnt bei der richtigen Wohnung oder dem richtigen Haus und endet bei der Einrichtung. Doch wie schaffen wir es, aus unserer Wohnung ein echtes Traumanwesen zu machen?

Nicht vollstopfen!


Viele von uns lieben das Einrichten und meinen es manchmal einfach zu gut. Im Möbelhaus sehen viele Dinge unfassbar gut aus, doch wenn diese dann bei uns zu Hause stehen, wirken sie oft einfach nicht mehr so, wie wir es uns gedacht hätten… In der Wohnung (oder dem Haus) sollte nicht in jeder Ecke oder an jeder Wand etwas stehen. Accessoires sind gut, sollten sich jedoch in Grenzen halten, denn nur dann können wir für eine gewisse Harmonie sorgen. Der Wohnraum sollte also aufgeräumt aussehen und nicht wie ein chaotisches Durcheinander.

Auch Zimmerpflanzen können die Räume ein wenig auffrischen und für Freundlichkeit sorgen. Dennoch gilt auch hier die einfache Regel: Weniger ist mehr.

Plissees dienen als Sonnenschutz und können ebenfalls das Gesamtbild freundlicher werden lassen, wenn sie in bunter Farbe angebracht sind. Entdecken können wir das passende Plissee in Trendfarben bei heimtextilien.com.


Den Räumen Persönlichkeit geben

Wohnungen, wie man sie aus Magazinen kennt, sehen zwar schön aus, sind jedoch meist ungemütlich, denn sie wirken eher steril. Die persönlichen Dinge fehlen in diesen Wohnungen. Es geht nicht darum, eine perfekt gestylte Wohnung zu haben, sondern vielmehr um einen Wohnraum, der individuell ist und an dem man sich gerne aufhält. Jede Wohnung wird erst dann gemütlich, wenn sie auch persönliche Gegenstände beinhaltet. Dies betrifft Dinge wie Vasen, Fotos, Collagen, Kissen etc. Die Stücke sollten einzigartig sein und Gemütlichkeit vermitteln.

Farben
Für welche Farben man sich entscheidet ist ebenfalls essentiell, wenn es um den eigenen Wohnraum geht. Blaue oder lila Wände strahlen Ruhe aus, während gelbe und orange Töne eher Lebendigkeit widerspiegeln. Im Schlafbereich sollten wir daher eher auf beruhigende Farben setzen, während wir den Wohnbereich eher lebendig wirken lassen sollten. Weiße Wände sind neutral und sorgen für ein gewisses Maß an Eleganz. Dennoch können die Räume durch die Farbe sehr schnell steril wirken, weshalb man in diesem Fall bei der Einrichtung ein wenig aufpassen sollte. Die Gegenstände sollten dann in keinem Fall nur weiß sein, denn sonst sieht der Raum schnell wie ein Krankenhauszimmer aus.


Das Badezimmer
Das Badezimmer ist der Ort, in dem wir sehr viel Zeit verbringen, um uns zu pflegen. Das Zimmer sollte daher ebenfalls Ruhe und Entspannung ausstrahlen und aufgeräumt wirken. Wichtig ist dabei, dass wir uns in dem Raum wohlfühlen und abschalten können. Nach einem langen, stressigen Tag, wollen sich viele Menschen ein Bad gönnen oder heiß duschen. Wer den Platz hat, kann sogar eine kleine Liegefläche in das Badezimmer bringen, denn diese sorgt dafür, dass man sich auch nach dem Baden noch ein wenig ausruhen kann, während man eine Gesichtsmaske aufträgt, eine Haarkur einwirken lässt oder sich die Nägel macht.

Liebe zum Detail
Bei dem eigenen Zuhause geht es wohl stets um die Liebe zum Detail. Wer sich in seinen vier Wänden wohlfühlen möchte, sollte darauf achten, dass diese so gestaltet werden, wie man sie gerne hätte. Oft handelt es sich nur um ein paar kleine Handgriffe und schon verwandelt sich ein Raum in einen Ort, an dem wir uns bereits auf den ersten Blick wohlfühlen. Vergessen sollten wir daher niemals kleine Accessoires wie Blumen, Bücher, schönes Geschirr, schöne Handtücher oder kleine Deko-Artikel, die aus jedem Raum einen echten Hingucker werden lassen können.

 


 

Frau sitzt auf Balkon mit Laptop
Im Homeoffice bei Hitze arbeiten ist gar nicht mal so angenehm. Wie ihr die Wohnung kühl halten könnt, erfahrt ihr mit diesen Tipps gegen Hitze! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...