Buttergebäck

© Thinkstock
Plätzchen-Rezept gesucht?

Plätzchen-Rezept: Ideen für die Adventszeit

Wir nehmen euch mit in die Weihnachtsbäckerei und verraten euch leckere und einfache Plätzchen-Rezepte, die ihr daheim nachbacken könnt. Von Klassikern wie dem Plätzchen-Rezept für Vanillekipferl, Butterge ...
Weiterlesen

Buttergebäck Zutaten

375 g weiche Butter

200 g Zucker (z.B. Südzucker Feinster Back Zucker)

5 Eigelb (Größe M)

500 g Mehl (Type 405)

smallgray

1. Rührt die Butter mit dem Zucker auf höchster Stufe hellcremig. Rührt dann nach und nach die Eigelbe und das gesiebte Mehl unter. 

2. Formt den Teig zu einer Kugel, wickelt ihn in Frischhaltefolie und stellt ihn im Kühlschrank für etwa 1 Stunde kalt. 

3. Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus. 

4. Rollt den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick aus und stecht mit Ausstechformen Plätzchen aus. Wer mag, benutzt runde Ausstecher und stempelt die Plätzchen anschließend mit einem Cookie-Stempel. 

5. Verrührt etwas Eigelb mit ein wenig Milch und bestreicht die ausgestochenen Plätzchen damit. 

6. Backt das Buttergebäck auf der mittleren Schiene für 15-18 Minuten, so dass sie goldgelb sind. Lasst sie auf dem Backblech kurz abkühlen, bevor ihr sie auf einen Rost zum vollständigen Abkühlen legt. 

Lade weitere Inhalte ...