Buddha Bowl mit Kürbis

© Gräfe und Unzer Verlag/ Fotografin Barbara Bonisolli
10 Buddha Bowl Rezepte, die ihr sofort nachkochen wollt
Buddha Bowl - schnelle & einfache RezepteOb Frühstück, Lunch, Abendessen oder Dessert: Bunte Schüsseln voller Köstlichkeiten, die sogenannten Buddha Bowls sind beliebt wie nie - völlig zu recht! Prall gefüllt wie der Bau...

 

Weiterlesen

Zutaten für 2 Personen:

1 Zweig Zitronenmelisse

1 EL Butter

50 g Erbsen

2 große Karotten, geschält und schräg in Scheiben geschnitten

Salz & Pfeffer

400 g Hokkaido-Kürbis (oder Süßkartoffeln)

50 g Reis, nach Packungsanleitung gekocht

1 TL Currypulver

1 EL Rapsöl

3 El getrocknete Cranberrys

1 Handvoll Feldsalat,

60 g Ziegenkäserolle, in Scheiben geschnitten

Für das Pesto:

1 EL Zitronensaft

30 g Kürbiskerne

2 EL Kürbiskernöl

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

1) Zitronenmelisse waschen, trocknen und Melissenblätter in dünne Streifen schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Erbsen und Möhrenscheiben dazugeben und 5 Min bei niedriger bis mittlerer Hitze zugedeckt anbraten. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Melisse abschmecken.

2) Kürbisfruchtfleisch putzen und waschen und in Würfel zerkleinern. In einer Schüssel Kürbiswürfel mit Salz, Curry und Rapsöl vermischen. Marinierte Würfel in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Min anbraten. Gekochten Reis dazugeben, Cranberrys unterheben und weitere 5 Min. anbraten.

3) Für das Kürbiskern-Pesto die Zutaten im Mixer zu einem feinen Pesto pürieren. Feldsalat putzen, waschen und trocknen.

4) Reis mit Kürbiswürfeln auf zwei Schüsseln verteilen. Feldsalat, Ziegenkäsescheiben und Möhren-Erbsen-Gemüse in den Schüsseln anrichten. Buddha Bowls mit Kürbispesto beträufeln. Guten Appetit!

Dagmar Reichels Big Bowls (GU Verlag, um 14,99 Eur) bietet noch mehr leckere Rezepte - da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Lade weitere Inhalte ...