Blini-Brunch-Büfett mit Toppings

© Wolfgang Schardt für ZS Verlag
Brunch-Rezepte

Brunch-Rezepte

Frühstück ist die schönste Mahlzeit des Tages. Es gibt nur eines, was sogar noch schöner ist: Brunch! Wenn Frühstück und Lunch sich zusammentun, kommt dabei die wohl beste und vor allem leckerste Kombination der Welt heraus. In unsere ...
Weiterlesen

Liebe auf den ersten Biss: Wie wäre es mit kleinen Blini mit zwei aufregenden Toppings (aus Martin Kintrups Big Pan Theory) ?

Zutaten für 4 Portionen (16 Blini):

50 g Buchweizenmehl

50 g Mehl

Salz

10 g frische Hefe

2 TL Honig

100 ml lauwarme Milch

1 Ei (Gr. M)

Öl zum Backen

Zubereitung:

1) Beide Mehlsorten mit Salz mischen. Zerbröckelte Hefe mit Honig in der lauwarmen Milch auflösen. Zusammen mit dem Ei zur Mehlmischung geben und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. An einem warmen Ort den Teig zugedeckt für 45 Minuten gehen lassen.

2) Teig nochmals durchrühren. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und jeweils 4 kleine Teigportionen in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten backen, bis die Blini leicht gebräunt sind. Wenden und weitere 3 Minuten fertig backen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

3) Für das Pulled Salmon Topping 100 g Frischkäse mit 1 TL Merrettich und 1 TL Weißweinessig verrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Honig würzen. 100 g Stremellachs von der Haut lösen, mit 2 TL Honigsenf vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Blini zuerst mit der Merrettichcreme bestreichen, mit Lachs belegen und mit Dill garnieren.

4) Für das Erbsen-Wasabi Topping 125 g tiefgekühlte Erbsen in der Pfanne in kochendem Salzwasser bedeckt 5 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. 1 EL Erbsen zur Seite stellen. Den Rest mit ½ TL Wasabipaste, 1 TL Honig, 1 EL Limettensaft und etwas Salz mit dem Stabmixer zu einer Creme pürieren, ggf. etwas Wasser hinzufügen. 1 Handvoll jungen Spinat waschen und trocken tupfen. Blini mit Spinat belegen und etwas Erbsen-Wasabi-Creme daraufgeben. Mit den übrigen Erbsen und Kresse anrichten.

Lade weitere Inhalte ...