"Baked Oatmeal": Dieser Food-Trend erobert gerade das Internet!

"Baked Oatmeal": Dieser Food-Trend erobert gerade das Internet!

Wie vielfältig Haferflocken zubereitet werden können, beweist der neue Food-Trend "Baked Oatmeal". Wieso ihr das leckere Frühstück unbedingt probieren solltet, lest ihr hier.

Baked Oatmeal
© Pexels
Gebackene Haferflocken sind durch den neusten TikTok-Trend gerade in aller Munde.

Wenn es um Trends geht, schauen wir uns immer wieder in den Sozialen Medien um. Neben Fashion oder Interior Neuheiten, stoßen wir auch regelmäßig auf echt tolle Food-Trends, die nicht nur unglaublich lecker aussehen, sondern auch leicht in die Tat umzusetzen sind. Unbedingt probieren solltet ihr, vor allem wenn ihr eure aktuelle Frühstücks-Routine satt habt, den neusten TikTok-Hit, der unter dem Namen "Baked Oatmeal" gerade das Netz für sich erobert.

Was steckt hinter "Baked Oatmeal"?

"Baked Oatmeal" ist, wie der Name schon verrät, nichts weiter als im Ofen gebackene Haferflocken. Wer sich aktuell von seinem normalen Haferflocken gelangweilt fühlt, sollte diese Variante also schleunigst ausprobieren. Herauskommt am Ende nämlich vor allem eines: Ein leckerer Frühstückskuchen, der nicht nur super lecker ist, sondern auch euren Körper mit wichtigen Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitaminen versorgt. Außerdem zögern gebackene Haferflocken euren nächsten Hunger hinaus – was sich natürlich auch positiv auf euren Körper auswirken kann, wenn ihr derzeit abnehmen wollt.

Gebackene Haferflocken: So vielseitig könnt ihr euren Frühstückskuchen gestalten

Wenn es um die Zubereitung eures "Baked Oatmeals" geht, sind euch wirklich keinerlei Grenzen gesetzt. Eurer Kreativität könnt ihr also einfach freien Lauf lassen. Toppings wie Bananen, Beeren, Äpfel, aber auch unterschiedliche Nüsse, cremige Erdnussbutter oder Schokodrops, können vielseitig miteinander kombiniert werden und ergeben am Ende einen Frühstückskuchen, der gesund ist und über einen längeren Zeitraum sättigt. 

Diese Zutaten benötigt ihr für das Grundrezept

  • 200 g Haferflocken
  • 400 ml Milch (normal oder pflanzlich)
  • 1 Banane
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Zimt
  • + unterschiedliche Toppings (wie oben genannt)

So funktioniert die Zubereitung des "Baked Oatmeals"

  1. Heizt zunächst den Ofen für einige Minuten vor
  2. In einer Schüssel zermatscht ihr die Banane zu einem Brei. Anschließend bringt ihr die Milch und Eier zusammen und vermengt diese dann mit den Haferflocken. 

  3. Eure Topings z.B. alle Früchte, können jetzt hinzugegeben und anschließend in eine Auflaufform gegeben werden.

  4. Dekoriert die Oberfläche eures "Baked Oatmeals" nach Wunsch mit Nüssen und Co. und stellt euren Frühstückskuchen für etwa 30 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.

Weitere Rezept-Ideen für "Baked Oatmeal" findet ihr hier:

Muttertagskuchen
Der Muttertagskuchen ist eine schöne Überraschung für unsere Mama zum Muttertag. Hier findest du einfache Rezepte, um "Danke" zu sagen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...