WM 2018: Hier kommt das Alternativ-Programm!

- Überall ist man im WM-Fieber, überall findet man irgendwelche Fan-Produkte. Aber was, wenn man so gar keinen Bock auf Fußball hat? Wir haben die Lösungen, wie ihr der WM entkommen könnt! 

wm-2018-fußball-entkommen-netflix

Na klar, diese vier Wochen im Sommer, die alle vier Jahre eintreten, steht alles im Zeichen von Fußball: So auch bei der diesjährigen WM. Aber welche Möglichkeiten gibt es, dem Rummel zu entfliehen? Wir haben ein paar coole Fußball-Alternativen!

1. Netflix-Marathon statt Spiele gucken

Zugegeben, es ist nicht so ganz easy, wenn man Zuhause einen Ruhigen schieben möchte und der Partner mit den Kumpels jubelnd im Wohnzimmer sitzt. Was also tun? Mitgucken und sich zu Tode langweilen? Nö: Schau dir doch einfach parallel 90 Minuten lang Netflix an. So kannst du zwar irgendwie beim WM-Trubel dabei sein, aber eben irgendwie auch nicht. Clever, oder? Wie wäre es zum Beispiel mit diesen Netflix-Serien:

Netflix Rote Karte

2. Wellness und Entspannung

Wenn sich die Spieler auf dem Platz abmühen und die Fans wild jubeln, ist das doch für dich der perfekte Anlass für ein Kontrastprogramm: Wie wäre es mal wieder mit Wellness? Beine hochlegen, eine Massage genießen und mal so richtig abschalten. Von der WM, von der Welt, von allem eben!

3. Spielzeit heißt für dich: Sale-Zeit!

H&M, Zara und Co. haben schließlich gerade mit ihren ersten Rabatt-Aktionen losgelegt. Da ist der perfekte Zeitpunkt doch, wenn alle anderen vor dem Bildschirm hocken und Fußball gucken. Leere Gassen, leere Kassen: Besser kann es doch für dich gar nicht sein!

4. Wochenend-Ausflüge starten

Vor allem an den Wochenenden füllen sich WM-Lager und Biergläser. Ist doch perfekt, um sich mal eine Auszeit am See zu gönnen und mit den Lieben (die bestenfalls auch mit Fußball nichts am Hut haben) mal rauszufahren. So entflieht ihr dem WM-Trubel und habt mal Zeit für euch!

5. Den Trubel clever nutzen

Wenn Kneipen und Bars zu den WM-Spielzeiten gut gefüllt sind, könnt ihr das clever für euch nutzen. Denn Restaurants (ohne Fernseher )oder Cocktail-Bars werden ganz sicher nicht überfüllt sein und laden doch förmlich zum Mädelsabend ein. Die WM hat für uns also doch auch echte Vorteile und eröffnet uns praktische Freiheiten!

6. Ansonsten: einfach das Gute sehen

Und wenn ihr euch dann doch mal nicht davor drücken könnt, euch mit dem Partner oder den Freunden ein Spiel ansehen zu müssen: Wir haben ein paar heiße Gründe, die euch vielleicht Gefallen am Fußball finden lassen! Mehr in unserer Bildergalerie: