Trendfrisur Bob

Der Bob: Kaum eine Frisur ist so wandelbar und vielseitig, wie der Dauerbrenner unter den Frisuren. Schon Cleopatra wusste den Bob zu schätzen und auch viele Stars schwören auf den Bob. Ob glatt oder lockig, besonders kurz oder lang geschnitten, fransig oder akurat: Der Bob steht jeder Frau und macht seinem Namen als Trendfrisur alle Ehre. Wir zeigen Ihnen die unterschiedlichen Bob Frisuren und haben tolle Styling-Tipps mit denen Sie Ihren Bob in Form bringen.

Ein Bob für alle Fälle: ob kurz oder lang, der Bob ist voll im Trend! (Bild: BST Photos)
Der Bob zählt zu den Dauerbrennern bei den Frisurentrends. Grafischer Bob, Long Bob, Kompakter Bob oder Locken Bob: die Trendfrisur lässt sich beliebig stylen und ist alles andere als langweilig. Auch die Models auf den internationalen Laufstegen schwören auf den Bob und zeigen, wie vielseitig die Trendfrisur sein kann: Trendfrisur Bob

Wer Bob trägt ist in und setzt modische Statements. Stars wie Audrey Tautou, Victoria Beckham, Katie Holmes, Agyness Deyn oder Heidi Klum sind Fans von Bob Frisuren und auch unsere Kanzlerin Angela Merkel hat den Trend erkannt. Sie wollen auf den Bob-Zug aufspringen? Gute Entscheidung! Zur Inspiration haben wir für Sie die schönsten Bob Frisuren der Profis: Trendfrisuren der Profis - Bob

Sind Sie sich noch nicht ganz sicher, ob Sie sich wirklich für einen Bob Haarschnitt entscheiden sollen? Sind Sie sich unsicher, ob der Bob Ihren Typ optimal unterstreicht? Dann machen Sie doch unseren Test Welcher Frisurentyp bin ich? und finden Sie heraus, ob der Bob wirklich zu Ihnen passt! Oder Sie lassen sich von den aktuellen Frisurentrends inspirieren. Hier ist mit Sicherheit eine passende Frisur für Sie dabei: 20 Frisurentrends für 2010

Bob ist nicht gleich Bob. Es gibt viele Varianten der Trendfrisur vom Long Bob über den Mod Bob bis hin zum A-Line Bob. Sie sind neugierig geworden? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir zeigen Ihnen die Frisur für alle Fälle in allen erdenklichen Varianten: Der Bob

Eine Bob Frisur ist nicht nur sehr stylisch, sondern auch ein guter Kompromiss zwischen Kurz- und Langhaarfrisur. Sie wollen sich nicht radikal von Ihren langen Haaren trennen? Dann haben wir hier genau das Richtige für Sie: die schönsten Frisuren für den Übergang

Sie wissen einfach nicht, für welche Frisur Sie sich entscheiden sollen? Der Bob ist mit Sicherheit eine gute Wahl, denn er steht nahezu jeder Frau. Das Beste am Bob ist, dass es unvorstellbar viele Variationen an Schnitttechniken gibt und man mit Farbakzentuierung jedem Typ gerecht werden kann. Der Friseur kann aufgrund dieser Vielfalt nahezu jede Kundin glücklich machen. Hier sind einige Anregungen für Ihren nächsten Friseurbesuch: Frisuren für jeden Typ Frau

Madlen Wenerski von Haardesign Dresden hat gute Tipps und Tricks für den Bob parat. Was muss bei Naturkrause beachtet werden? Wie wirkt der Schnitt besonders vorteilhaft? Madlen Wenerski gibt Tipps zum Bob

Haar-Experten aus Hamburg präsentieren den Frisurentrend Bob im Video. Welche Haarschnitte liegen im Trend? Welche Farben beim Make-up? Die Experten erklären es Ihnen im Video: Frisurentrend Bob im Video

Auf den internationalen Laufstegen der Modemetropolen ist der Bob voll im Trend. Karl Lagerfeld verpasste seinen Models Bubiköpfe: geometrisch, mit Pony und extrem glänzend. Hier sehen Sie die Models mit Bob Frisuren. Weitere Frisurentrends aus Paris finden Sie hier: Der Bob

Spannende Infos zum kompakten Bob:

Ein Kompakter Bob ist heute für die Frau, wie auch für den Mann tragbar. Bereits seit den frühen 20er Jahren wurde dieser Schnitt auch in der Frauenwelt zum Trend. Damals wollte man sich gegen bestehende Konzeptionen und Restriktionen gegenüber den Frauen zur Wehr setzen und zeigte dies auch durch den Haarschnitt. Ein kompakter Bob war zu jener Zeit für die Frau ein Ausdruck von Rebellion. Sie wollten zeigen, dass man eine eigene Meinung vertrat und unabhängig agieren konnte.
Ein kompakter Bob ist heute längst nicht mehr so rebellisch oder aufrührerisch wie er es einmal war.
Dennoch ist die Frisur genauso angesagt wie zu jener Zeit. Bekannte Moderatorinnen und Schauspielerinnen tragen ihn.
Ein kompakter Bob ist beim Styling erstaunlichflexibel. Die Variationen sind beinahe unbegrenzt. So kann man z.B. den vorderen Teil bei einem kompakten Bob etwas länger lassen. Das Ganze sollte dann aber sehr gut durchgestuft sein und auch zur Gesichtsform passen. Der Pony kann zu den Seiten leicht abfallen. Der Hinterkopf ist eher kurz und halbrund ausgeformt. So entsteht eine absolut trendige Frisur.
Ein kompakter Bob wird nie langweilig,wie folgende Stylingvarianten beweisen. Eine angesagte Methode ist es, mithilfe eines Schaumfestigers die Haare über eine Rundbürste zu föhnen. Ein kompakter Bob kann ebenso durch ein Glätteisen bearbeitet werden. Dadurch können die Haarspitzen nach außengezogen werden, wobei der Pony etwas nach vorne gestylt wird.
Manche mögen eseher sportlich.In diesem Fall kann ein kompakter Bob auch durch eine Haarbürste an den Seiten auftoupiert werden. Hierzu sollte man allerdings am oberen Ende der seitlich anliegenden Haare ansetzen, um mehr Volumen zu erhalten. Ein kompakter Bob kommt übrigens besonders bei einem hellen Blond zur Geltung. Hellere Highlights können bei einem kompakten Bob Akzente setzen.
Wollen Sie ohne Friseurbesuch ausprobieren, wie Ihnen ein Bob steht? Dann testen Sie doch unseren Beauty-Styler. Einfach Bild hochladen und Frisuren am eigenen Foto testen!

Sind Sie eine Fashionista und probieren immer gleich die neuesten Haarschnitte aus? Oder tragen Sie schon seit Jahren die gleiche Frisur und trauen sich nicht ein komplettes Umstyling zu machen? Machen Sie unseren Test: Wie mutig sind Sie beim Friseur?

Lade weitere Inhalte ...