Spliss und Co: Alles gegen Haarprobleme

Spliss und Co: Alles gegen Haarprobleme

Ursachen für Spliss

Durch Überstrapazierung der Haare (Föhnhitze, Haargummis, Bürsten, Chemische Behandlung) werden die Haarspitzen leicht brüchig, gespalten und glanzlos. Diesen Zustand nennt man "Haar-Spliss?. Um ein Fortschreiten der Haarspaltung zu verhindern, helfen meist nur regelmäßiges Schneiden der Spitzen und die Behandlung mit speziell abgestimmten Pflegeprodukten.

Haarprobleme: Ein Experte verrät, was man gegen Frizz tun kann

Längere Hare, die sich durch chemische Behandlung, viel Hitzestyling oder einfach nur durch die Reibung an der Kleidung an den Spitzen spalten. Jede Frau kennt es, jede Frau nervt diese Haarspalterei (Bild: BST Photos)

Lade weitere Inhalte ...