Rainbow Roots sind der neueste Haartrend

Erst Sand Art Hair, dann Rainbow Hair, danach Cotton Candy Hair und jetzt Rainbow Roots. In Sachen Haarfarben gibt es wirklich nichts, das es nicht gibt. Wie ihr den neuen Beauty-Trend nachmachen könnt und wer ihn auf den sozialen Netzwerken verbreitete, verraten wir euch hier. 

Was sind Rainbow Roots?

Wie cool sieht das denn aus? Lottie Tomlinson, die kleine Halbschwester von One Directions Louis Tomlinson, hat sich jetzt Rainbow Roots tönen lassen und ihre Fans lieben es. Auch wir finden den Haartrend super, denn anstatt sich den Ansatz immer in der gefärbten Farbe nachfärben zu müssen, kommt jetzt bunte Farbe ins Spiel und das Beste daran? Die leuchtenden Haarfarben sind Intensivtönungen, die recht schnell verblassen und sich dann auswaschen. Ihr könnt eure Rainbow Roots also regelmäßig variieren und erneuern.

Rainbow Roots Produkte

Wie Rainbow Roots erzielt werden? Ganz einfach. Ihr wählt eure Wunschfarben aus (die bunten Farben von Directions sind super), zieht euren Scheitel wie gewohnt und tragt mit einem Pinsel die gewünschten Farben rechts und links des Scheitels auf gleicher Höhe auf, dann sieht der Effekt hübscher aus. Bei Lottie Tomlinson wurden rechts und links des Scheitels beliebige Farben auf einer Höhe aufgepinselt. Je heller euer Ausgangston ist, desto intensiver werden natürlich auch die Farben.

Wie gefällt euch der neue Haartrend? Werdet ihr Rainbow Roots ausprobieren?

Haarfarben Trends 2016

Haarfarben: Die schönsten Trends 2016

Die Haarfarben Trends 2016 bleiben sehr weiblich! Sehr cleane Farben wie eisiges Blond, Pastelltöne und samtiges Rot dominieren - und werden, wenn wir einen Blick auf die Haarfarben auf den Catwalks werfen, auc ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...