Kurze Haare flechten

Von wegen Flechtfrisuren sind nur was für Frauen mit langer Löwenmähne. Alles Quatsch, lässige Frisuren mit Zöpfen, gezwirbelten oder geflochtenen Strähnen bringen auch Abwechslung auf den Kopf von Frauen mit kurzen Haaren. Das beweisen unzählige Hair-Tutorials. Wir zeigen, was man aus kurzen Haaren alles machen kann und haben Flecht-DIYs für kurze Haare.

Kurze Haare flechten - Frisuren-Inspiration

Seitliche Box-Braids oder Corn Rows, kleine Zöpfe am Oberkopf oder einfach nur gezwirbelte Strähnen, die mit Haarklammern festgesteckt werden: Auch mit kurzen Haaren lassen sich außergewöhnliche Frisuren zaubern. Wichtigste Tools, die ihr unbedingt zur Hand haben solltet: Haarklammern und Fixierspray, dann kann's auch schon losgehen. Je nach Haarlänge könnt ihr euch von diesen Flechtfrisuren für kurze Haare inspirieren lassen. Zugegeben, für einige der verspielten Haar-Varianten braucht es etwas Fingerspitzengefühl, aber mit etwas Übung dürfte auch das kein Problem sein.

 

Bei sehr kurzen Haaren sind Undone-Flechtfrisuren eine gute Idee. Einfach einzelne Strähnen locker am Oberkopf oder seitlich nach hinten flechten und mit einer Haarklammer fixieren. Danach kannst du noch einzelne Strähnen rauszupfen - für den perfekten Undone-Look! Am Ende nochmal mit Haarspray fixieren und fertig ist der lässige Zöpfchen-Look.

 

 

Mit einem geflochtenen Pony lässt sich auch hervorragend der Übergang von einem Pixie Cut zu längeren Haaren meistern. Dazu einfach den Pony seitlich zu einem französischen Zopf flechten - so kann diese schwierige Übergangslänge sogar ziemlich lässig aussehen. Und jetzt sage bitte nochmal einer, Flechtfrisuren funktionieren nur bei langen Haaren. Diese Frisuren sind wohl der beste Gegenbeweis.

 

 

Ihr könnt von lässigen Frisuren gar nicht genug bekommen? Dann solltet ihr euch unbedingt auch das ansehen: Noch mehr Flechtfrisuren und Trendfrisuren 2018

 

Lade weitere Inhalte ...