Französinnen: Das sind die schönsten Haartrends aus Paris

Schöne Haare – wer will sie nicht? Wir haben uns in Paris, der Stadt der Liebe, mal etwas umgeschaut und zeigen euch hier die schönsten Frisurentrends!

Ihr habt Lust auf eine kleine Veränderung? Die Veränderung eures Looks kann schnell zur haarigen Angelegenheit werden – und zwar wortwörtlich! Man sag ja den Französinnen nach, dass sie in Sachen Mode und Frisuren-Trends eigentlich so gut wie immer die Nase vorn haben. Egal ob lockig, glatt, hell oder dunkel. Unser Nachbarland bietet eine Menge Vielfalt und das Beste daran ist: Wir können es genauso gut tragen. Oui oui! 

Diese 3 Dinge tun Französinnen nie mit ihren Haaren

Übrigens sehen die Haare der Französinnen immer so gut aus, weil sie diese drei Dinge auf keinen Fall ihren Haaren antun würden:

  1. Französinnen verzichten auf das Föhnen ihrer Haare : Auch wenn es uns viel Zeit spart, entscheiden sich französische Frauen immer gegen den Föhn. In der Regel lassen sie ihre Haare an der Luft trocknen oder wickeln sich ein Handtuch um den Kopf. 
  2. Sie waschen ihre Haare nie morgens: Vielleicht genau aus dem Grund, den wir euch oben bei Punkt 1 erklärt haben? Wer sich dazu entscheidet, seine Haare an der Luft trocknen zu lassen, muss sich mehr nehmen. Wie unsere Mütter zu schimpfen wissen, darf man ja schließlich nicht mit nassen Haaren aus dem Haus – sonst erkältet wir uns ja!
  3. Französinnen waschen ihre Haare jeden zweiten Tag: Auch das noch! Viele von uns waschen sich täglich die Haare. Das machen die französischen Frauen nicht. Sie wissen nämlich, dass das viele Haarewaschen unsere Mähne zusätzlich strapaziert, daher geben sie ihren Haaren immer einen Tag Pause und waschen nur jeden zweiten. Das erklärt dann natürlich auch das Volumen und den gesunden Glanz ihrer Haare.
Flechtfrisur Cara Delevigne
Zöpfe flechten und hochstecken: Flechtfrisuren sind so angesagt wie nie. Was steht in dieser Saison an in Sachen Haare flechten? Hier erfahrt ihr es. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...