Haarspülungen zum selber machen

Von Natur aus pflegend: Natürliche Haarspülungen für jeden Typ aus eigener Herstellung!

Schönes Haar sollte am besten mit natürlichen Pflegeprodukten behandelt werden (Bild: Getty Images)

Schönes Haar sollte am besten mit natürlichen Pflegeprodukten behandelt werden (Bild: Getty Images)

Blondes Haar: Kamillen-Spülung. Jeweils eine halbe Tasse Kamillen- und Holunderblüten mit heißem Wasser aufgießen, ziehen lassen und abseihen. Den Sud mit drei Esslöffeln frischer Milch und einem Esslöffel Obstessig mischen.

Dunkles Haar: Salbei-Spülung. Einige Salbeiblätter mit heißem Wasser aufgießen und ziehen lassen. Den Sud im Verhältnis 1:1 mit schwarzem Tee mischen.

Schuppiges oder fettiges Haar: Brennnessel-Spülung. Brennnesselblätter mit heißem Wasser aufgießen und ziehen lassen. Den Sud mit zwei Esslöffeln Buttermilch mischen. Nicht bei blondem Haar verwenden, da diese Spülung das Haar etwas dunkler macht.

Unsere Tipps für gepflegte Haare: Dreizehn Haargebote die helfen und ein Ende machen mit Haar-Problemen wie Spliss, Trockenheit oder schnellem Nachfetten!