Haarpflege: Gesunde Haare dank dieser 3 Lebensmittel

Schöne Haare durch diese 3 Lebensmittel aus der Küche!

Shampoo, Kur, Conditioner, Haar-Maske: Diese Beauty-Produkte ersetzen wir ganz einfach durch Lebensmittel, die bei uns eh in der Küche rumstehen!

junge Frau mit langen Blonden Haaren
© iStock
Wir haben drei Lebensmittel für euch, die nicht nur im Essen super schmecken, sondern auch auf den Haaren wahre Wunder bewirken können!

Ihr nehmt euch gerne Zeit für eure Haare und freut euch besonders auf die Me-Time mit den schönsten Produkten, die ihr euch neulich gekauft habt? Diese Beauty-Produkte können wir tatsächlich ziemlich einfach durch Lebensmittel ersetzen, die wir Zuhause in der Küche stehen haben. 

Ein Shampoo oder Conditioner muss nicht immer aus einer coolen Packung daher kommen, oft reichen die eigenen Lebensmittel aus dem Kühlschrank, um sich eine Träummähne zu zaubern. Es gibt Beauty-Foods, die wird nicht nur essen müssen, sondern auch auf unsere Haare auftragen können! Welche das sind, verraten wir euch jetzt!

Die Top 3 Beauty-Foods für schöne Haare

1. Kokosöl

Kokosöl ist eine wahre Wunderwaffe und schenkt unseren Haaren die Feuchtigkeit und Pflege, die unser Haar benötigt. Durch seine Inhaltsstoffe fühlen sich spröde und trockene Haare wieder total weich an. Die Haare erhalten wieder einen schönen, gepflegten Glanz und der matte Schleier auf der Mähne verschwindet sofort. 

Verwendet das Kokosöl als Haarkur und massiert etwa einen Teelöffel in euer trockenes Haar ein. Massiert dabei die Kopfhaut. Erst danach solltet ihr das Kokosöl mit eurem Shampoo richtig auswaschen. Wenn ihr eure Haare intensiver pflegen wollt, könnt ihr das Kokosöl einfach über Nacht einwirken lassen! 

Wir empfehlen euch dieses Kokosöl von Dayo Coco für nur 9,90 Euro!

2. Joghurt

Joghurt enthält Milchsäurebakterien, die unsere Haare stärken und das Haarwachstum sogar beschleunigen können. Hinzu kommt noch, dass Joghurt unsere Kopfhaut reinigt und Feuchtigkeit spendet. Durch seine flüssige Substanz lässt sich der Joghurt ganz leicht ins Haar massieren, ohne Rückstände in den einzelnen Strähnen zu hinterlassen. Um eine Haarmaske aus Joghurt herzustellen, benötigt ihr nur ein wenig Honig dazu. Anschließend wird die Maske auf die nassen Haare einmassiert. Lasst das Ganze etwa 15 Minuten in den Haaren und spült es danach mit warmen Wasser gründlich aus. 

3. Apfelessig

Der Apfelessig, der eigentlich bei uns in der Küche gebraucht wird, kann wahre Wunder bewirken, wenn es um glanzloses Haar geht. Das Tolle am Apfelessig ist, dass wir die Rinse gar nicht ausspülen müssen. Die Haare können danach einfach wie gewohnt gestylt werden. Ihr könnt sie danach entweder föhnen oder an der Luft trocknen lassen: Der Essig-Geruch sollte ziemlich schnell vergehen. 

Alles, was ihr dafür benötigt, sind zwei Esslöffel vom Appfelessig, die ihr auf einen Liter Wasser streckt – et voilà! Euer Haar wird wie nach einem Friseurbesuch glänzen. 

Frau liegt in Bett
Haarpflege über Nacht: Habt ihr das schon einmal ausprobiert? Wir haben etwas gefunden, das die Haare über Nacht seidig glatt pflegen kann. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...