Haarfarben Trends 2019: Diese Styles erobern in diesem Jahr unsere Köpfe!

Die Haarfarben Trends 2019 bleiben feminin und elegant: Sehr natürliche Farben wie Haselnuss, Karamell und samtiges Rot dominieren – aber auch Pastelltöne und bunte Haarfarben bleiben angesagt. Lasst euch inspirieren von all den wunderschönen Haarfarben, die 2019 unser Haupt zieren werden! Der Clou: die passende Frisur.

Haarfarbentrend 2019 Kupferrot

Wer sich eine extremere Veränderung auf dem Kopf wünscht, kann in diesem Jahr auf Kupferrot setzen, denn die Haarfarbe ist 2019 bei Trendsetterinnen besonders beliebt und sorgt garantiert für Aufsehen! Auch Stars wie Madelaine Petsch, Emma Stone oder Bella Thorne lieben die Farbe, die besonders blassen Hauttypen steht. Falls ihr euch für Kupferrot entscheidet, solltet ihr auf eine intensive Haarpflege setzen. Haarkuren und Haarmasken sorgen dafür, dass eure Haare gesund bleiben und der Farbton seine Intensität und seinen Glanz nicht verliert. 

Haarfarbentrend 2019: Platinblond

Auch 2019 gehört neben Pastellfarben mit schimmernden Blondakzenten weiterhin Platinblond zu den beliebtesten Haarfarben. Die auffällige Farbe zaubert einen elfenhaften Beauty-Look und fällt direkt ins Auge. Besonders zum hellen Teint sieht Platinblond oder auch bekannt als Eisblond spannend aus, aber auch mittlere Hauttypen können die Haarfarbe problemlos tragen. Besonders unter Influencern scheint die Nuance übrigens sehr gefragt zu sein. Zu den größten Verfechterinnen zählen Caro Daur und Xenia Adonts. Der Nachteil: Blondierte Haare brauchen extra viel Pflege! Hitzeschutz beim Styling, regelmäßige Kuren und der Gang zum Friseur alle 6-8 Wochen ist daher unabdingbar. 

Haarfarben Trend 2019: Haselnuss

Die Haarfarbe Braun erstrahlt in diesem Jahr in einer noch spannenderen Nuance: Haselnussbraun! Feine Karamell-Highlights unterstreichen den Look, der besonders für den Herbst und Winter geeignet ist und darüberhinaus allen Hauttypen bestens steht. Für den Sommer empfehlen wir hellere Brauntöne in Form von Highlights im Haar, die um das Gesicht herum gesetzt werden und so aussehen, als wären sie natürlich von der Sonne gebleicht worden. Für Extraglanz sorgen spezielle Glanzshampoos! Tipp der Redaktion: Auch ein Glossing und ein neuer, fetziger Haarschnitt beim Friseur können wahre Wunder wirken und der Haarfarbe nochmal einen extra Frischekick verpassen. 

Cold Brew Hair
Kaffee-Lover aufgepasst. Wir haben die ultimativ schönste Haarfarbe für den Herbst entdeckt. Und sie wird euch gefallen, garantiert! Weiterlesen

Haarfarbentrend 2019: Living Coral

"Living Coral" ist die Pantone-Farbe des Jahres und das nicht ohne Grund. Für Trendliebhaber und Experimentierfreudige, hat die Knallfarbe jede Menge Ausstrahlungskraft zu bieten. Das Besondere ist die Farbsättigung von "Living Coral". Denn hierbei handelt es sich nicht um einen normalen Korallenton, sondern um ein Korallenrot mit Orange-Nuancen. Wer es noch ausgefallener und glänzender mag, kann mit Strähnchen in einem dezenten Goldton nachhelfen. Doch gerade bei dieser Haarfärbung sollte man wirklich nur den Profi ans Werk lassen. Hast du dunklere Haare, müssen diese hier blondiert werden, was bei falscher Ausübung zu Haarschädigung oder noch schlimmer, einem Haarbruch führen kann. Kombinationstipp: Wer seine neue Trendhaarfarbe noch besser zur Geltung bringen möchte, kann seinen Look mit knalligen Neon-Accessoires tunen. 

 

Haarfarbentrend 2019: Face Framing 

So wichtig wie die passende Haarfarbe ist auch die Überlegung, ob die Farbe nur Partien der Haare bedeckt, mit einer anderen Farbe in Kontrast gesetzt wird oder ob der Ton komplett haardeckend aufgetragen wird. In dieser Saison ist "Face Framing" voll im Trend. Heißt: Das Gesicht wird durch einen mit Haarfarbe kreierten Rahmen in Szene gesetzt. Hier ist besonders die Technik des Färbens entscheidend. Wie bei der Balayage-Technik wird der Ton mit einem Pinsel aufgetragen. Da die Farbe den Rahmen bildet und das Gesicht nicht erdrücken soll, ist der Ton vorne heller als hinten.

Haarfarbentrend 2019: Pastelltöne 

Pastelltöne gehören zu den "Soft Shades", sind schon seit den letzten Frühjahr- und Sommersaisons nicht mehr aus der Beauty- und Fashionszene wegzudenken und feiern dieses Jahr ihren Höhepunkt mit Rosa- und Hellblau-Nuancen. Durch ihre sanfte, außergewöhnliche Farbprägnanz sind Pastelltöne facettenreich, auffallend aber auch leise zugleich. Die beste Grundfarbe für "Soft Shades" ist hellblond. So kann man sich eine schädliche Blondierung ersparen und die Farbe mit einem Spray sogar selbst wagen, aufzutragen. Bei einer dunkleren Ausgangsfarbe lohnt sich definitiv ein Besuch bei einem Farbexperten, der die Haare richtig pflegt und Blondierungsstrapazen möglichst zu vermeiden weiß. 

 

Lade weitere Inhalte ...